Datenschutz

Samstag in München: Vortrag INDECT / C4 Systems von Erich Möchel

Viele beschweren sich, dass die meisten interessanten netzpolitischen Termine imme rnur in Berlin stattfinden. Am Samstag gibt es einen Vortrag in München, wo ich mich etwas ärgere, dass dieser nicht in Berlin stattfindet und ich nicht dran teilnehmen kann. Die Piratenpartei Bayern hat den IT-Journalisten Erich Möchel eingeladen, um einen Vortrag über „INDECT / C4 Systems“ zu halten. Hier ist die Ankündigung:


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Der mit dem Europäischen Preis für Online-Journalismus der Medien-Konferenz Net-Media 2000 in der Kategorie „Investigative Reporting“ ausgezeichnete ERICH MÖCHEL, den viele von seiner medienkritischen Kolumnen im Wiener ‚Falter‘ oder webaffinen Piraten besonders durch sein Engagement beim österreichischen Technik-Journal ‚futurezone.at‘ kennen, wird am Samstag, den 19. Februar einen Vortrag zum Thema INDECT / C4 halten.

ORT: EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
BEGINN: Samstag, 19.02.2011 – 14:00 Uhr

INHALT: INDECT und die C4-Systeme

Immer schneller und radikaler dringt Militärtechnologie in den Alltag der Zivilgesellschaft vor. Das von der EU-Kommission geförderte Projekt INDECT ist eine für die Überwachung des urbanen Raums umkonfigurierte militärische Gefechtsfeldzentrale [C4 Systems]. Die europäische Rüstungslobby drängt derweil auf die Zulassung von Drohnen für den zivilen Luftraum.

Im Anschluss erfolgen Updates zu den Themen

* WIKILEAKS- Update samt Hintergründen
* Die Legende vom ‚KILL-SWITCH‘ (Notaus für das Internet) und wie sie in die Welt kam
* Cyberwar: Die Botnet Tolerations- und -instrumentalierungspolitik der
Großmächte

Auch Wikileaks, cryptome.org & die Vorratsdatenspeicherung werden angesprochen bzw. können Fragen hierzu beantwortet werden.

Möchel hält regelmäßig Vorträge zum Themenkomplex Datenschutz und Datensicherheit, automatisierte Überwachung der Kommunikation und digitale Bürgerrechte. Er war mehrmals als Experte zum Thema „Überwachung der Telefonienetze“ im EU-Parlament eingeladen, referierte an der London School of Economics, den Universitäten Frankfurt und München, dem ZKM Karlsruhe, der FH Joanneum Graz und anderen österreichischen Fachhochschulen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Vortragsprogramms Bayern der Piratenpartei statt. Im Anschluss steht er für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Wir laden alle ein sich beim gemütlichen Beisammensein zu informieren und mit zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
4 Kommentare
  1. Schnüffz – leider zu weit weg von hier. Schade, wäre gerne dabei. Hoffe aber, das die Veranstaltung die nötig Breitenwirkung entfaltet. Dass das Thema auch mal auf die Titelseiten der großen Zeitungen kommt

  2. Ich war vor ca. 2 Jahren schon einmal auf einer Veranstaltung mit Herrn Möchel. Obwohl er doch sehr schnell spricht und es somit etwas schwierig war allem gesagten zu folgen, war der Vortrag sehr interessant und erhellend – insbesondere daß es vermutlich bereits TOTE wegen Überwachungsmissbrauch gegeben hat.
    Wohlgemerkt: das war vor ca. 2Jahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.