#Zensursula, oder: Kreativ gegen Internetzensur!

Dieser Name für unsere Familienministerin Ursula von der Leyen breitet sich gerade per Twitter als recht erfolgreiches Mem aus. Was noch fehlte, war die Visualisierung. Mittlerweile gibt es ein paar Vorschläge, das kann aber gerne noch mehr werden:

Eine Zensursulablone von Martin Haase :

Sie basiert auf dem freien Parole Font von Dataloo.

Update: Das Motiv gibt es nun auch bei Spreadshirt auf T-Shirts zu kaufen. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an CCC und FoeBuD.

Das Bild steht unter einer Creative Commons Zero Lizenz, kann also frei benutzt werden. Update: Hier als Vektorgrafik .

Es gibt noch ein paar weitere Variationen von Imazined, mit anderen Texten für die verschiedenen Geschmäcker (ob "Stasi 2.1" allerdings wirklich trifft? Die Zensurlisten sind ja eher 0.5 alpha…). Sie sind auch unter CC Zero lizensiert.

Update: Der Wetterfrosch hat eine ganze Sammlung von Zensursulablonen erstellt, teilweise auch mit den Logos der Zensurprovider . Die gibt es auf seiner Seite und am Ende dieses Artikels einzeln als PNGs und zum Ausdrucken mit Mitnehmen morgen gesamt als PDF . Eine Lizenz hat er nicht genannt, aber wie ich ihn kenne, stehen die Bilder auch unter CC Zero.

Update: Von Daniel Leicher gibt es ein neues schwarz-weiss-Bild von Frau von der Leyen im Stil des Parole-Font , mit aktueller Frisur und daher besser zu erkennen.

Eine weitere Idee von Niklas Deutschmann :

Das Ursprungsbild von Michael Panse steht unter Creative Commons Namensnennung 2.0-Lizenz, der Remix unter CC Zero (wenn ich CC hier richtig verstehe – ohne "Share-Alike" sind ja Derivate auch unter anderen Lizenzen möglich, oder?).

Update: Hier sind noch zwei schöne Zensursulablonen von Benjamin Müller. Und hier zwei von Angelo Veltens, auch unter CC Zero lizensiert. Update: Hier noch eine animierte Zensursulablone von ihm. Und zwei Plakate incl. Vektorgrafiken (1 , 2 ) von Nils von Blanc unter CC BY-NC-SA lizensiert (Namensnennung, nicht-kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen). Lustig auch dieser Spruch dazu (PDF ), von Oliver Schwarten. Hier ein Verkehrs-Warnschild für die Datenautobahn von Elias Schwerdtfeger, unter CC BY-SA.

Da geht aber sicher noch mehr. Also spitzt die Skalpelle, schmeisst die Grafikprogramme an, textet drauf los. Wir sind gespannt, was ihr euch bis Freitag noch so alles ausdenkt. Das hat doch schon mal hervorragend geklappt .

Bitte die Ergebnisse hier in den Kommentaren verlinken bzw. Trackbacks setzen. Oder tragt sie gleich im Wiki des neugegründeten Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur (AK Zensur) ein.

Update: Hier ist auch noch ein herrliches Bild von Stefan Graunke :


Und darunter noch eins, das kam per Mail von LogX (unter CC Zero, allerdings stehen die Ursprungsbilder (1 , 2 ) unter normalem Urheberrecht):

Rudolf Lörcks hat ein animiertes Banner gemacht für Freitag. Für neue Versionen und weitere Remixe: Hier sind die Quelldateien für GIMP (1 , 2 ). Die Lizenz ist ebenfalls CC Zero.

39 Kommentare
  1. ninjaturkey 16. Apr 2009 @ 8:49
  2. Creative Components 9. Mai 2009 @ 2:50
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden