Öffentlichkeit

Zensursula-Anhörung live im BundestagTV ab 11 Uhr

Nochmal die Erinnerung: Von 11 Uhr bis 12:55 sendet BundestagTV live die Öffentliche Anhörungen des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie zum Thema: „Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetze“.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Der Audio-Livestream tut grad viel besser, als das Video.

Das kann man sich als Flash-Version auf den Seiten des Deutschen Bundestages anschauen. Mitschnitte soll es frühestens morgen geben. Wenn aber alles wie geplant klappt, haben wir schon kurz nach der Anhörung den Mitschnitt in kleinen Paketen online.

Während der Anhörung ist sicherlich auch die Twitter-Echtzeit-Suche nach dem Hash-Tag #zensursula interessant (Auch wenn die Suche momentan fehlerhaft ist und vieles nicht anzeigt). Nach der Anhörung wird es hier wohl im Laufe des Nachmittages noch einen Bericht geben, wenn alles klappt.

26 Kommentare
  1. Was mich bei dieser gesamten Diskussion stört sind die Begriffe „Blockierung“ und „Sperrung“.
    Ich habe in den letzten Tagen viel mit Menschen geredet, die von der Technik hinter diesen Begriffen wenig bis nichts verstehen. Diese Menschen setzten Blockieren und Sperren mit Löschen gleich. Auch die Politik scheint die Begrifflichkeiten zu verwechseln. Ob nun absichtlich oder nicht sei will ich nicht beurteilen.
    Nur ich glaube das dieses das entscheidende Problem ist, warum sich die Politik sturr stellt. Sie denken, sie löschen.

  2. Das war’s dann wohl… die erste halbe Stunde war die Stream Qualität ja noch einigermassen aber nun kommt gar nichts mehr rüber.
    Ich hoffe, andere haben mehr Glück mit ihrer Anbindung.

  3. war es nicht HK3? Wahrscheinlich sind im Bundestag mehr Kanäle zu empfangen.

    Um 19 Uhr soll die dann hoffentlich komplette Anhörung wiederholt werden.

  4. Hab’s leider fast vergessen und erst ab 12 Uhr zugesehen. Von dem vielen „sind wir überhaupt zuständig“ Geblubber abgesehen erschien mir das ganz ordentlich.

    Highlight der Typ vom BKA: „Alle Vertriebswege werden genutzt“ Antwort der Vorsitzenden: „Das wussten wir schon…“ :D

    Bei den Fragenn nach Prozentualer verteilung der Vertriebswege und der Namen der Länder wo das Löschen nicht so einfach möglich ist kam der gutte Mann aber arg in Stottern.

  5. Insgesamt hat mich die Anhörung etwas optimistischer gestimmt, weil mehr Fragen und Antworten dabei waren, die ich so nicht erwartet hätte.
    Zumindest kam inhaltliche Kritik zum Gesetz und die generelle Verfassungsmäßigkeit relativ gut heraus. Der BKA-Mann hat sich tatsächlich nur in nicht gestützten Aussagen verannt. War ja klar…

  6. @19: Twitter meldet: Irgendwer hats als mp3.

    @all: Pressemitteilung der CDU/CSU ist draußen.
    http://tinyurl.com/rcy2n3 (via @hildwin)

    blablabla
    CDU/CSU Fraktion fühlt sich bestätigt.
    SPD ist schuld.
    „Nach der Anhörung kann der Gesetzgebungsprozess nunmehr zügig fortgeführt und noch in den nächsten Wochen zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden!“

    Man beachte die Ausrufezeichen; wenigstens plenken sie nicht :)

  7. Hier die gesamte Anhörung als Video-Stream im RealMedia-Format:
    rtsp://btag-od.real.t-bn.de/btag/16/bt300_20090527_a09.rm
    Dauer: 2:23:45 h
    Zum Öffnen dieses Streams eignet sich z.B. der RealPlayer.
    http://www.real.com/

    Nicht davon beeindrucken lassen, dass beim Intro nichts zu hören ist, das ist gewollt.

    Evtl. konvertiere ich das irgendwann mal in folgende, verbreiterte Formate und lade es irgendwo hoch:
    – »FLV« – Flash Video
    – »MP3« – MPEG-1 Audio Layer III

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.