Datenschutz

Dieses Wochenende: Datenspuren 2009

Am Wochenende findet zum sechsten Mal in Dresden das Symposium Datenspuren des Chaos Computer Club Dresden (C3D2) statt. Ort ist wie immer das Kulturzentrum Scheune in der Neustadt. Unter dem Motto „Hands off – Privacy on!“ gibt es Vorträge zu Zensursula (gleich 2 Mal), Wikileaks, Protest aus dem Netz, ePass und ePA, Verbraucherschutz im Netz, einem AK Datenbank, einem Politik Social Network und anderen. Weitere Vorträge und Workshops gibt’s im Fahrplan.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Diesmal gibt es auch Audio-Streams von coloRadio, dem Freien Radio in Dresden: großer Saal, kleiner Saal.

Der offizielle Twitter-Account ist @datenspuren, Hash-Tags sind #ds09 bzw. #datenspuren09.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
7 Kommentare
  1. Ich kann mich der Kritik von Frank da aber nur anschließen. Auch als ‚Erinnerung‘ wäre es sinnvoll gewesen, den Hinweis nicht erst einen Tag vorher einzustellen. Das ist erstens für Leute, die erst mit diesem Post von der Veranstaltung erfahren, viel zu kurzfristig, und zweitens schaut nicht jeder hier jeden Tag vorbei.

    Trotzdem sag‘ ich an dieser Stelle einfach mal Danke dafür, dass du/ihr euch hier überhaupt soviel Mühe macht und gebt. Danke!

  2. Als Erinnerung vielleicht wirklich etwas knapp, dennoch aber danke, dass ihr ein paar Worte darüber verliert :-)

    Eben bin ich von der Veranstaltung wieder gekommen und kann auf ein Wochenende mit vielen spannenden und interessanten Vorträgen sowie Gesprächen zurückblicken. Insbesondere möchte ich den Wikileks-Vortrag von Daniet Schmitt hervorheben. Zum selben Thema gibt es auch eine sehr gute Chaosradio-Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.