Kultur

re:publica’09 im April in Berlin

Nach zwei erfolgreichen re:publica – Konferenzen mit 700 Teilnehmern in 2007 und 950 Teilnehmern in 2008 sind längst wieder die Vorbereitungen für eine re:publica’09 angelaufen. Neben der bewährten Kalkscheune haben wir eine größere Location im Auge, mit der wir in Verhandlungen stehen. Diese werden bis übernächste Woche abgeschlossen sein und dann werden wir voraussichtlich den endgültigen Termin präsentieren. Bis dahin bleibt die Ansage: „re:publica’09 – Die Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft“ wird im April 2009 wieder in Berlin stattfinden.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Die re:publica ist eine Koproduktion von newthinking communications und spreeblick.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
5 Kommentare
  1. Ist die Veranstaltung denn nur für halbwegs bekannte Internet-Persönlichkeiten geeignet oder auch für normale Interessierte, die sich für die internetbezogene Politik etc. interessieren? Hoffe, dass die beiden Seiten nun nicht zu seltsam klingen…

    1. Die Video- und Audiodokumenttaion der vergangenen beiden KOnferenzen findest Du online. Da kannst Du Dir anschauen, ob das Themenspektrum was für Dich ist.

  2. Themenvorschlag:

    „Blogs lesen und trotzdem informiert sein“

    Die Verlockung ist groß: Statt sich auf das Spiel der manipulativen und käuflichen Medien einzulassen, liest der Netizen Blogs. Bildblog, Fefe, Netzpolitik – und man weiß Bescheid. Denkt man zumindest.

    Ich will aufzeigen, das die Machanismen, nach denen Massenedien funktionieren auch für Mini- und Mikromedien gelten. Ich zweige Strategeien, wie man der Versuchung wiedersteht nur das zu lesen, was der eigenen Meinung entspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.