#258 Off The RecordUnser Weg durch die Chaos-Wochen bei Twitter

Oft sind wir ein Frühwarnsystem, jetzt werden wir überrumpelt – und zwar vom Tempo, in dem Elon Musk sein neues Spielzeug Twitter auseinandernimmt. Wie können wir Ordnung reinbringen, während ein Milliardär Chaos stiftet, und welche Zweifel begleiten uns? Das und mehr in Podcast-Folge #258.

Elon Musk, während der Twitter-Vogel mit einem Feuerschweif vom Himmel fällt
Milliardär Musk und das Chaos bei Twitter (Symbolfoto) – Musk: IMAGO / Political-Moments; Landschaft: Pixabay; Vogel: Twitter; Montage: netzpolitik.org


Wie die Axt im Wald verhält sich Elon Musk, seitdem er die politisch brisante Plattform Twitter übernommen hat. Tausende Twitter-Angestellte hat er rausgeschmissen; Tausende gesperrte Twitter-Accounts will er dagegen zurückholen, darunter auch Accounts von Rechtsextremen. Wir bei netzpolitik.org staunen, in welchem Tempo sich bei Twitter das Chaos ausbreitet, während Nachrichtenmedien wie am Fließband neue Meldungen darüber produzieren.

In der neuen Folge von „Off The Record“ legen Chris Köver und Sebastian Meineck offen, wie die Redaktion mit der Musk-Situation umgeht. Haben Journalist*innen ein verzerrtes Bild von der Bedeutung der Plattform, weil sie Twitter intensiver nutzen als die meisten anderen? Wie detailliert sollte man die Kaprizen eines unberechenbaren Milliardärs überhaupt beschreiben – oder geht es längst um mehr?

Auch über Mastodon muss gesprochen werden, jenem Teil des Fediverse, der als Twitter-Alternative derzeit einen enormen Zustrom erlebt. Der Podcast verrät, welche Party da gerade steigt, und ob es wirklich so schwer ist, sich da anzumelden.


Hier ist die MP3 zum Download. Es gibt den Podcast wie immer auch im offenen ogg-Format.


Unseren Podcast könnt ihr auf vielen Wegen hören. Der einfachste: In dem eingebundenen Player hier auf der Seite auf Play drücken. Ihr findet uns aber ebenso auf iTunes, Spotify oder mit dem Podcatcher eures Vertrauens, die URL lautet dann netzpolitik.org/podcast/. Wie immer freuen wir uns über Kritik, Lob und Ideen, entweder hier in den Kommentaren oder per Mail an podcast@netzpolitik.org. Titelmusik von Trummerschlunk.


Links und Infos

Quellen

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden

2 Ergänzungen

  1. Hallo,
    danke für diese informative Folge. Es hat Spaß gemacht, euch zuzuhören.
    Was mich dabei allerdings interessiert, auch bei euch, wie in der letzten LNP Folge von Linus und Tim, wird immer und ausschließlich Mastodon als potentieller „Thronfolger“ dargestellt. Wie sieht es mit Matrix aus? Was „disqualifiziert“ dieses Kommunikationsmittel?
    Bitte erweitert meinen Horizont und bildet mich!
    lg Fritte

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.