Kultur

Vollehalle, Gala und eine Party! Am Freitag feiern wir Geburtstag

Am Freitag feiern wir unseren 15. Geburtstag mit einer Konferenz in der Berliner Volksbühne und einer anschließenden Party im Mensch Meier. Auf der Konferenz zeigen wir die Klimashow vollehalle, außerdem gibt es abends eine kleine Gala der digitalen Zivilgesellschaft. Der Eintritt ist ab 19 Uhr frei.

Volksbühne auf verzerrtem Foto
Kommt zur Volksbühne! CC-BY-SA 2.0 nate bolt

Über verschiedene thematische Schwerpunkt wie Freies Wissen, Überwachung oder einfach nur Netzpolitik haben wir in unterschiedlichen Artikeln als Vorgeschmack auf das vielfältige Programm unserer „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz am 13. September geschrieben.

Freitagabend: Gala der digitalen Zivilgesellschaft

Am Abend gibt es zum 15. Geburtstag von netzpolitik.org eine Gala in der Volksbühne, bei der wir die digitale Zivilgesellschaft feiern wollen. In den vergangenen 15 Jahren sind zahlreiche Initiativen und Organisationen im Umfeld von netzpolitik.org gegründet worden und gewachsen.

Viele Menschen machen in Organisationen, in Netzwerken oder als Einzelpersonen inspirierende Arbeit und nutzen unterschiedliche Aktions- und Präsentationsformen, um vielen Menschen digitale Grundrechte nahezubringen und Öffentlichkeit für unsere Themen zu schaffen. Viele davon erhalten zu wenig Aufmerksamkeit für ihre tolle und wichtige Arbeit.

Wir wollen einige dieser Personen auf die Bühne holen und in kurzen Interviews über ihre Motivation sprechen. Damit wollen wir euch inspirieren, selbst aktiv zu werden oder euch anderen anzuschließen, um gemeinsam mit vielen Menschen für den Erhalt und Ausbau von digitalen Grundrechten und eine lebenswerte digitale Gesellschaft zu kämpfen.

Dazu gibt es einige künstlerische Interventionen in Form von thematisch passenden Kunst- und Musik-Performances auf der Hauptbühne der Volksbühne. Und wir haben auch noch lustige Fakten und Fiction aus der Geschichte von netzpolitik.org für Euch.

Die Konferenz beginnt ab 12 Uhr und der Eintritt kostet 20 Euro (ermäßigt 10 Euro). Aber der Besuch der Gala ist kostenfrei, ab 19 Uhr könnt ihr ohne Ticket in die Volksbühne. Die Gala ist um 22 Uhr vorbei, dann stoßen wir an und fahren zur Party. Alle Teilnehmenden der Konferenz erhalten mit ihrem Badge auch im Mensch Meier freien Eintritt. Alle anderen zahlen zehn Euro.

Volle Halle – Die Klimashow, die Mut macht.

Bereits vorher gibt es ein Highlight auf der großen Bühne, das man nicht unbedingt auf einer Netzpolitik-Konferenz erwarten würde. Aber mit „vollehalle – Die Klimashow, die Mut macht“ haben Maren Kling, Michael Bukowski, Martin Oetting und Kai Schächtele ein spannendes, informatives und unterhaltsames Format geschaffen, um Themen und Auseinandersetzungen der Klimakrise auf die Bühne zu bringen – und gleichzeitig die Zuschauenden zu inspirieren und zu motivieren:

Was kann man gegen den Klimawandel allein schon tun? Aufhören, allein zu sein! Unter diesem Motto macht vollehalle Mut und inspiriert das Publikum zum Handeln im eigenen Leben. Präsentiert werden die in Szenen, Bildern und Interviews verpackten Stories von Maren Kling, Michael Bukowski, Martin Oetting und Kai Schächtele – sie stellen Macherinnen und Pioniere vor, also Heldinnen und Helden, die beim Klimaschutz erfolgreich neue Wege gehen. Statt Frust an der Klimakrise macht die Show Lust auf den konstruktiven Aufbruch. vollehalle ist für alle, die sich nicht mehr klimawandeln lassen wollen.

Im Anschluss an vollehalle wird die Klimaforscherin Maja Göpel in „Game over?“ darüber sprechen, wie Digitalisierung mit Nachhaltigkeit zusammenhängt.

Dance for your digital rights

Partyflyer
Unser Partyprogramm!

Nachts gibt es unsere Geburtstagsparty! Das Mensch Meier öffnet um 23 Uhr und schließt erst am nächsten Morgen. Bis dahin treten diverse DJs und Live Acts aus unserem Freundes- und Bekanntenkreis auf und spielen vielfältige Variationen vor allem elektronischer Musik. Dabei sind Disco bis Kosmos-Pop, Techno bis Hip-Hop oder einfach Elektropunk mit netzpolitischen Texten, wie es Systemabsturz machen. Featuring:

Alma Linda, DJ Aroma, Carlo von Lynx, Cinch auf Klinke, Harte Tür, Kraftfuttermischwerk, Smi, Systemabsturz, Stil & Bense, Tasmo und Trummerschlunk.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.