Die Unverantwortlichen – Überblick über die BND-Affären der letzten 14 Jahre

Bei Zeit Online ist eine Infografik zum Thema BND-Verwicklungen entstanden, die sowohl die aktuelle Regierung, die Verantwortlichen und die zeitlich eingeordneten Enthüllungen aus dem NSA-Untersuchungsausschuss und anderen Quellen darstellt.

Der Ursprung der Affäre reicht zurück bis in die Zeit der rot-grünen Koalition unter Bundeskanzler Gerhard Schröder. Verantwortlich für die Geheimdienste war damals der heutige Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Seither hat die Regierung dreimal gewechselt und mit ihr die Verantwortlichen im BND und im Kanzleramt. Ein Überblick über die Ereignisse der vergangenen 14 Jahre.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

5 Ergänzungen

  1. Sehr zu empfehlen auch das Interview zum BND sowie anderen Geheimdiensten von Ken Jebsen (KenFM)
    https://www.youtube.com/watch?v=zfF_VSWka5o

    Und ebenfalls von Felix von Leitner (Fefe aus Fefe´s Blog) und Frank Rieger (CCC Sprecher) ebenfalls zu Geheimdiensten
    http://www.alternativlos.org/8/

    P.S. wenn ihr denen schreiben wollt oder eure Meinung sagen (am besten anonym mit VPN oder Tor oder normal im WLAN – aber dann von ner anderen e-mail Adresse als eure private) hier deren e-mail Addy:
    http://www.bnd.bund.de/DE/_Home/Footer/Impressum/impressum_node.html

  2. Stattlich.
    Wieso wird diese verfassungsfeindliche Organisation nicht aufgelöst?
    Ach ne, ich vergaß, wir werden ja auch von einer verfassungsfeindlichen Organisation regiert.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.