NPP116: Jeremie Zimmermann über ACTA, Netzneutralität & Hadopi

Der Netzpolitik-Podcast Folge 116 ist ein rund 53 Minuten langes Gespräch mit Jeremie Zimmermann über La Quadrature du Net, ACTA, Netzneutralität, Netzzensur, sowie die Hadopi-Gesetzgebung und die Vorratsdatenspeicherungsdebatte in Frankreich.

Der Podcast ist in englisch und liegt als MP3 und OGG auf dem Server.

Und das sind die einzelnen Punkte:

0:00 Begrüßung
0:30 Vorstellung
1:06 Geschichte von La Quadrature du Net
– HADOPI-Leak
– Angriff auf das freie Internet
2:15 Organisationsstruktur
– Beispiel: Telecomix
– die Vorteile einer schlanken Organisationsstruktur
– Finanzen
5:45 Finanzierung
– Spenden
– Soros-Foundation (Open Society Foundations)
6:46 Kritik in der Gründungsphase?
– Vergleich zu Digitale Gesellschaft
– Rechtfertigung für Kosten gegenüber Dritten
– Zentralisierung, um schnelle Entscheidungen treffen zu können
8:56 HADOPI
13:40 Enforcement 2.0
– Post-HADOPI: ACTA und SOPA
– Details zu ACTA
– ACTA-Kampagne
22:15 Netzneutralität
– Situation in Frankreich, Niederlande, Deutschland
– Marktversagen
– Deep-Packet-Inspection
– respectmynet.eu
35:40 Neue politische Akteure
– Wikileaks, Anonymous, Telecomix, Occupy
37:15 Reaktion der Regierungen
– e-Commerce-Eingriffe
– Wird Anonymous als nächstes Al-Kaida propagiert werden?
– Telecomix
– Umgang der Medien mit Occupy Wall Street
40:19 Ausblick auf 2012
– Netzneutralität
– ACTA
– Neuregelung der EU-Datenschutzgesetze
41:44 Neue Zensurdebatte?
– SOPA
– ACTA
– Deep-Packet-Inspection
– weitere Zensur-Technologien
47:05 Vorratsdatenspeicherung

Ein Kommentar
  1. Exopolitics 24. Jan 2012 @ 14:49
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden