Der Zensursula Rocksong

Einen weiteren Zensursula-Song hab ich bei Kulturtechno gefunden. Der Rock-Song „Zensursula 2.0“ ist musikalisch etwas besser als der Zensi-Zensa-Zensursula Ballermann Song und stammt wohl von „Osslowski & Dolores“. Bei Rapidshare gibt es eine MP3 in hoher Qualität.

In diesem Fenster soll ein YouTube-Video wiedergegeben werden. Hierbei fließen personenbezogene Daten von Dir an YouTube. Wir verhindern mit dem WordPress-Plugin "Embed Privacy" einen Datenabfluss an YouTube solange, bis ein aktiver Klick auf diesen Hinweis erfolgt. Technisch gesehen wird das Video von YouTube erst nach dem Klick eingebunden. YouTube betrachtet Deinen Klick als Einwilligung, dass das Unternehmen auf dem von Dir verwendeten Endgerät Cookies setzt und andere Tracking-Technologien anwendet, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen.

Zur Datenschutzerklärung von YouTube/Google

Zur Datenschutzerklärung von netzpolitik.org

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden

19 Ergänzungen

  1. Naja immerhin besser als die Pop-Dance-Version. Jetzt wäre ne Electronic-Version noch ganz praktisch ;)

    Achja: Und man könnte ja auch einen Zensushi-Songcontest starten, das würde myspace eventuell wieder rennen *lol*

  2. Dieser Song ist zwar rockiger, aber textlich nicht so lustig wie der Ballermann-Song. Ich finde letzteren besser, auch wenn er musikalisch nicht unbedingt mein Ding ist.

  3. Das ist ja Pur-Niveau, sorry.

    Ich respektiere natürlich die Bemühungen der Urheber dieses Musikstückes, aber er spricht überhaupt nicht für mich:
    Ich habe Frau von der Leyen nie getraut und fand auch nie, dass sie fetzt.

    Außerdem: Wenn Rock, dann Rock. Der Song ist viel zu brav.

  4. hm.. musikalisch nich so der bringer… aber egal. ich find es gut…

    however.. ich hoffe einfach nur das die adressatin begreift das wir sich nicht verarschen wollen..sondern das viele einfach nur angst haben …

  5. naja… textlich sind sie alle nicht soo dolle, man merkt eigentlich das sie relativ flott zusammengedichtet wurden. ;)

    Der komplettheit halber, schon vor einiger Zeit hab ich ein weiteres (vom Stil arg „gewöhnungsbedürftiges“) Lied gegen das Zensurgesetz gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=4BuvKR5hWDY (es hackt etwas weniger direkt auf Zursel, verfehlt seine Aussage meiner Meinung nach aber dennoch nicht)

    Gruß,
    Arestris

  6. entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Pankow, ich muss mal eben dahin…

    klar, der Vergleich hinkt. musste trotzdem daran denken.

    den song find ich cool. textlich vielleicht ein bissel zu brav, aber ist doch nett :-)

    der udo soll nochmal was machen, der kennt sich doch damit aus…

  7. Musikalisch ist das Stück natürlich 1000mal besser als der erste Zensursula-Song – aber mal ehrlich: Das Teil ist doch uralt! Ist eigentlich der dritte Zensursula-Song mittlerweile fertig??

  8. Aua, aua, aua. #facepalm

    („Du kommentierst zu schnell. Immer locker bleiben“ – wah? Captcha eingegeben, Preview geklickt, Kommentar angeguckt, neues Captcha eingegeben, Post geklickt. What’s the problem?)

  9. Das ist kein Rocksong, das ist ja schon halber Hiphop/Rap/wasauchimmer gemischt mit Rock-Elementen. Ich mag ihn echt nicht, sry…

  10. Ich bin auch der Meinung, dass der Ballermann Song cooler ist. Er passt besser zum Sommer, und ist lustiger, im Grunde verkörpert er für mich so den Stil der jungen, frischen, teils noch verspielten Bewegung gegen die Zensur, die aber doch einen sehr ernsten und seriösen Hintergrund hat.

    Uiiiii, auf dem Schild steht „Stopp!“ xD

    MfG

    PS:
    Egal wie gut oder wie schlecht ein Song ist, solang er unsere gemeinsamen Ziele verbreitet ist er sehenswert oder hörenswert.

    Ich gratuliere zu diesem Song und dem Video und schätze das Engagement sehr :)

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.