Ticker vom 05.06.2024

Nature
Japan nimmt eine Menge Geld in die Hand, damit die Forschung von Instituten des Landes frei zugänglich für alle wird. Ab April 2025 sollen dort öffentlich finanzierte Paper in Universitätsverzeichnissen verfügbar sein.

Ticker vom 04.06.2024

Global Witness
Global Witness hat Desinformationsverbreitung bezüglich der anstehenden EU-Wahlen auf Twitter/X, TikTok und YouTube untersucht. Mit selbst erzeugten Kurzvideos testete die Organisation, was durchgeht - am schlechtesten schnitt TikTok ab.
noyb
In vielen Klassenzimmern kommt Microsoft 365 Education zum Einsatz. Trackt der Konzern damit Schüler:innen ohne gültige Rechtsgrundlage? Die Datenschutz-Organisation noyb hegt diesen Verdacht und hat in Österreich zwei Beschwerden eingebracht.
X/Meredith Whittaker
Kommt die Chatkontrolle, geht Signal. Das kündigte Meredith Whittaker, Präsidentin der gemeinnützigen Signal-Stiftung, an. „Wir werden den EU-Markt eher verlassen als unsere Datenschutzgarantien zu untergraben.“
EDPS
Der Europäische Datenschutzbeauftragte hat Leitlinien zum Einsatz generativer KI veröffentlicht. Sie sollen EU-Institutionen helfen, die Datenschutzgrundverordnung einzuhalten, wenn sie entsprechende Werkzeuge nutzen oder entwickeln.
WIRED
Sollte Donald Trump erneut US-Präsident werden, könnte er seine Überwachungsbefugnisse dazu missbrauchen, um politische Gegner:innen, Aktivist:innen, Einwanderer:innen oder Schwangere ins Visier zu nehmen, warnen Fachleute.
AWMF
Fachleute kritisieren den Klinik-Atlas des Gesundheitsministeriums scharf. Patient:innen könnten fehlgeleitet werden, Kliniken Schaden nehmen, schreibt die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften AMWF.
X
Twitter-Nachfolger X erlaubt nun auch offiziell einvernehmliche Pornografie, sofern Nutzer:innen die Inhalte entsprechend labeln. Auch KI-generierte Inhalte sind demnach gestattet.
EU-Kommission
Der chinesische Online-Händler Temu gilt nun als "sehr große Online-Plattform" (VLOP) nach dem Gesetz über digitale Dienste der EU. Damit verbunden sind unter anderem strengere Pflichten für Verbraucherschutz.

Ticker vom 03.06.2024

ARD Mediathek
Punk ist nicht tot, Punk hat nur manchmal schlechten Empfang. In der vierteiligen Doku-Serie "Millennial Punk" schaut sich der SWR an, was die rohe Gitarrenmusik mit Tamagotchis, illegalen Downloads und sozialen Medien zu tun hat.
Politico
Politico hat analyisiert, welche Parteien wie viel für Wahlwerbung zur Europawahl ausgegeben haben. Dabei dominiert ganz klar die Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán.
The Verge
Erst hielt sich Google mit einer Stellungnahme zu den 2.500 durchgesickerten Dokumenten noch zurück. Nun bestätigt der Konzern jedoch, dass die Daten echt sind. Google könnte sie in seinem "streng gehüteten" Suchalgorithmus verwendet haben.
The Guardian
Neue Technologien könnten im Kampf gegen die Klimakrise helfen, oft werden sie aber selbst zu deren Treibern. Mariana Mazzucato über "die hässliche Wahrheit" hinter ChatGPT und andere Innovationen.
Ars Technica
Nicht nur bei der Waschmaschine piept's wohl. Eine neue Posse aus der wunderbaren Welt des Urheberrechts: Das Video eines Streamers wurde von YouTube demonetarisiert, weil sein Haushaltsgerät im Hintergrund das Schlusssignal erpiepen ließ.
tagesschau.de
Smarte Autos bieten Ermittlungsbehörden ähnlich viel Komfort wie den Fahrenden selbst. Sie seien eine "ermittlungstechnische Fundgrube", heißt es im Bericht. Wie viele Daten die Hersteller bereitwillig rausgeben, unterscheidet sich jedoch.
heise.de
2023 gab die Bundesverwaltung 57 Prozent mehr für Software-Lizenzen sowie IT-Dienstleistungen aus als im Vorjahr: insgesamt 1,2 Milliarden Euro. Das fragte Victor Perli (Linke) beim Bundesfinanzminister an, der die Zahlen zunächst zur Verschlusssache erklärte.

Ticker vom 31.05.2024

tagesschau.de
Forschende haben den Smellinspektor untersucht, eine künstliche Nase. Die schnüffelt mit ihren menschlichen Superriechern um die Wette. Noch haben letztere offenbar die Nase vorn, doch der künstliche Riecher lernt dazu.
The Markup
Das US-Kriegsveteranenministerium nutzt eine Software, um das Suizidrisiko bei Veteran:innen abzuschätzen. Die übersehe jedoch insbesondere die Risiken für Frauen*, queere und trans* Personen, zeigt eine Recherche.
WIRED
In Indien wurden tausendfach biometrische Daten von Bewerber:innen bei der Polizei geleakt. Zudem standen ähnliche Daten auf einem Telegram-Kanal zum Verkauf.
euractiv.de
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat bestätigt, dass Airbnb, Amazon und Google keine Unternehmensdaten an Behörden in anderen EU-Ländern weitergeben müssen, in denen sich nicht ihr Sitz befindet. Italien hatte das gefordert.
Verbraucherzentrale
Facebook, Instagram und Threads gängeln Nutzer:innen, die ihre Inhalte nicht zum KI-Training hergeben wollen. Sie sollen die Inanspruchnahme ihrer Grundrechte zuerst per Freitext begründen. Die Verbraucherzentrale gibt Tipps.

Ticker vom 30.05.2024

Lobbycontrol
Recherchen des Vereins LobbyControl, von ZDF Frontal und 24 weiteren Medien zeigen: In keinem EU-Land wird so viel gespendet wie in Deutschland. Und in keinem anderen Land sind Spenden so intransparent.
LTO
Das NetzDG ist Geschichte, jetzt ist der Digital Services Act da, das Gesetz über digitale Dienste. Welche Art von Inhalten müssen Plattformen nun löschen und welche Rolle sollte der Staat dabei haben? Lesenswerte Analyse auf LTO.
CitizenLab
Die Menschenrechtsorganisation Access Now und das Citizen Lab der Universität Toronto berichten von neuen Pegasus-Fällen. Demnach wurden sieben russisch- und belarusisch-sprachige Journalist:innen und Oppositionelle in Europa mit dem Staatstrojaner infiziert.