Linkschleuder

Veranstaltungsempfehlung: „Von der Informationsfreiheit zur Tranzparenzgesetzgebung“

Die Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltet nächsten Monat in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Informationsfreiheit eine Fachtagung zu den Entwicklungen rund um Informationsfreiheit in Deutschland. Dabei sollen die aktuellen Trends der Transparenzkultur in Deutschland und rechtspolitische Perspektiven diskutiert werden.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Auf Länderebene ist mit dem Hamburger Transparenzgesetz und dem Rheinland-Pfälzischen Landestransparenzgesetz bereits ein Wandel von Informationsfreiheit hin zur Transparenz erkennbar. Dabei geht die Veröffentlichungspflicht aller Informationen öffentlichen Interesses weit über die bestehende Regelung im Informationsfreiheitsgesetz hinaus. Auf Bundesebene ist eine entsprechende Entwicklung allerdings nicht absehbar.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 1. Juni 2016 um 14.00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin statt. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.