Lesung über den NSA-Untersuchungsausschuss und No-Spy-Konferenz in Stuttgart

no-spy-kreis


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Am kommenden Donnerstag wird wieder eine Sitzung des NSA-Untersuchungsausschusses stattfinden. Wer nicht dabei sein kann, sich aber zufällig in der Nähe von Stuttgart aufhält, dem sei die Lesung „Grundrechte gelten nicht im Weltall – Die absurdesten Szenen aus dem NSA-BND-Untersuchungsausschuss“ ans Herz gelegt. Die Gruppe No Spy wird in Zusammenarbeit mit dem CCCS unsere Lesung vom 32C3 nochmals am Donnerstag, den 12. Mai 2016, um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz in Stuttgart auf die Bühne bringen.

Vom 16. bis zum 18. Juni organisiert die Gruppe außerdem die zum fünften Mal stattfindende No-Spy-Konferenz:

Es wird Vorträge und Workshops u.a. zu folgenden Themen geben:

  • Auswirkungen von Überwachung auf den Einzelnen und auf Gruppen
  • Demokratie und Geheimdienstkontrolle
  • Gesellschaftliche, philosophische und politische Aspekte von Überwachung

Erfahrungsberichte und Möglichkeiten der politischen und gesellschaftlichen Einflussnahme werden das Programm abrunden.

Gemeinsam diskutieren wir von Donnerstag bis Samstag über Politik, Technik und Gesellschaft in Zeiten der Überwachung.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.