Linkschleuder

Digital Defenders vs. Data Intruders

Wie kann man Kindern und Jugendlichen den Wert von Privatsphäre nahebringen? Mit Superhelden!

bildschirmfoto-2016-10-19-um-18-50-57
„Das Internet. Es ist cool, schnell und global. Aber es ist auch komplex. Manchmal ist es schwer zu erkennen, wann wir in Gefahr sind und wo unsere privaten Sachen online von anderen gelesen und genutzt werden. Zum Glück kann man in unserem Paralleluniversum, in dem die DIGITAL DEFENDERS die bösen DATA INTRUDERS bekämpfen, ganz leicht unterscheiden, wer die Guten und die Bösen sind.“

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

So leiten „European Digital Rights“ (EDRi) die Broschüre „Digital Defenders“ (pdf) über Internetsicherheit für Kinder und Jugendliche ein. In fünf Kategorien verteidigen da die Superhelden des Teams „Digital Defenders“ die User gegen die bösen „Data Intruders“. Und klären so nebenbei über das Verhalten in Sozialen Netzwerken, Smartphone-Sicherheit, Surfen im Internet, Passwörter und das Teilen von Fotos und Videos auf. Die Broschüre ist CC-lizenziert und bislang nur digital und auf Englisch verfügbar. EDRi bittet noch um Unterstützung für eine gedruckte Fassung und weitere Übersetzungen.

Dank der ansprechenden Grafiken von Gregor Sedlag ist die Broschüre nicht nur für Kinder eine unterhaltsame Art der Aufklärung.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.