Linkschleuder

Das Problem der „Hello Barbie“ als Theaterstück präsentiert

Digitalcourage zeigt anhand eines kurzen Theaterstücks, was das Problem mit der neuen Barbie-Puppe sein könnte (inklusive Sex):


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

*Hello Barbie* Pressekonferenz 26/01/2016 from Digitalcourage e.V. on Vimeo.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.