Überwachung

Operation Eikonal: BND-Überwachung auch in Polen

Peter Pilz
Peter Pilz veröffentlichte, dass auch Polen ein Spionageziel war.

Peter Pilz ist Sicherheitssprecher der österreichischen Grünen und Abgeordneter im Nationalrat. Seit langem engagiert er sich in der Verbreitung der Erkenntnisse über die Operation Eikonal in ganz Europa. Dafür besuchte er die Hauptstädte der betroffenen Nationen und berichtet über die Ausspähung im Rahmen der Operation Eikonal. Nach Amsterdam,Wien, Berlin, Bern, Brüssel und Paris besuchte Pilz Ende Juni auch Warschau.

Polen war nicht nur ein untergeordnetes Ziel. Nach den Niederlanden und Frankreich ist Polen auf Platz 3 der Prioritätenliste, die der Bundesnachrichtendienst (BND) von der US-amerikanischen National Security Agency (NSA) erhalten hat. Die polnische, französische, tschechische und italienische Telekom sowie Swisscom und KPN betreiben gemeinsam insgesamt 28 Transitleitungen in Polen, die nach Frankfurt laufen. Insgesamt umfasst die Prioritätenliste der NSA 256 Transitleitungen, 94 davon in der EU. Vier EU-Staaten sind nicht betroffen: Estland, Litauen, Malta und Großbritannien. 156 Leitungen auf der Liste führen auch nach Großbritannien.

Unklar ist, was der Grund für die hohe Priorisierung Polens als Spionageziel ist. Laut Pilz waren die polnischen Parlamentarier von dieser Tatsache überrascht. Hier fordert der österreichische Nationalabgeordnete Aufklärung durch Deutschland.

Aber auch die polnischen Parlamentarier lassen die Angelegenheit nicht ruhen. Die polnische Abgeordnete Anna Grodzka kündigte an binnen zehn Tagen Anzeige zu erstatten, sollte die polnische Regierung kein Strafverfahren einleiten.

Die 28 betroffenen polnischen Transitleitungen

Die 28 betroffenen Leitungen sind in diesem PDF-Dokument der österreichischen Grünen aufgeführt. Wer das nicht mag, findet sie auch hier:

LSZO-Nr. ZB Ffm 21Endst. AGRUSSZFACH
SZ
CarrierEndst. BGRUSSZFACH
SZ
Carrier
7509999Bahrein973200BATELCOWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7124AParis33010CTDFTelecom DevelopmentPoznan48020CPOLTelecom Polska
7121ALyon33190CTDFTelecom DevelopmentWarszawa48010CPOlTelecom Polska
7501Singapore650100Singtel SingaporeWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7121Singapore650100Singtel SingaporeWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7121Limassol35740CCYTCYTAWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7501Bangkok660100CATWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7121ASao Paulo55030CEMBEmbratelWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7501Sao Paulo55030CEMBEmbratelWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7501Hanoi840100VTI VietnamWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7507Amsterdam31020CKPNKPNWarszawa48010VCN1Telecom Polska
7121Katowice48070CPOLTelecom PolskaParis33010VPASFrance Telecom
7122Rotterdam31090V2KPNWarszawa480100Telecom Polska
75010Rotterdam310900KPNWarszawa480100Telecom Polska
7501Madrid34010V3Telefonica SpainWarszawa48010VCN1Telecom Polska
7504Amsterdam31020V2KPNWarszawa48010VCN1Telecom Polska
7507Bruxelles32010V4BelgacomWarszawa48010VSA1Telecom Polska
7501Poznan48020CPOLTelecom PolskaRotterdam31090CKPNKPN
7501Poznan48020CPOLTelecom PolskaReims336800France Telekom
7501Kaktowice48070CPOLTelecom PolskaRotterdam31090CKPNKPN
7501Katowice48070CPOLTelecom PolskaRoma390100Telecom Italia
7501Paris330100Telecom DevelopmentPoznan48020CPOLTelecom Polska
7503Reims33680CFTFrance TelekomWarszawa48010CPOLTelecom Polska
7521Reims336800France TelecomWarszawa480100Telecom Polska
7501Amsterdam31020CKPNKPNKatowice48070CPOLTelecom Polska
7505Milan39050VM21Telecom ItaliaWarszawa38010CPOLTelecom Polska
7504Warszawa48010CPOLTelecom PolskaZurich410900Swisscom
7502Katowice48070CPOLTelecom PolskaPrague42010CSPTCzech Telecom

8 Ergänzungen
  1. Wenn ihr das neuste NSA-Update noch nicht eingespielt bekommen habt, geht ganz easy:

    cmd.exe starten und „wuauclt.exe /updatenow“ eingeben. fertig.

  2. Wenn das in Polen die Runde macht, gewinnen die kontraeuropäischen Nationalisten. Super eingefädelt, so zerstört man Beziehungen…

  3. Finde den Beitrag etwa zu kurz geraten und daher greift die Analyse sehr kurz. Die technischen Details hängen etwas in der Luft, zu viele Kürzel in der Tabelle. So ist für mich nicht klar, was „Fach SZ“ bedeutet. Ich habe aber jetzt nicht überprüft, ob sich das Portal zum Thema Polen schon anderswo ausgebreitet hat. Man müsste zudem noch in die tiefere Erklärung gehen, was natürlich schwierig ist, keine Frage. Man könnte immer mehr fordern und wollen.

    1. Überwachung OK, aber in Massen! Wenn wir die Kriminellen dadurch ausschalten
      Ist doch klar das Betrüger und co. was gegen Überwachung haben

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.