Öffentlichkeit

re:publica´2010: Vorverkauf und Call-for-Papers

Die re:publica´2010, unsere Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft, findet vom 14.-16. April 2010 zum vierten Mal in Berlin statt. Die Vorbereitungen laufen schon seit einiger Zeit und jetzt wurde offiziell der Vorverkauf und einen Call-for-Paper gestartet. Noch gibt es Blogger-Tickets für 50 Euro und reguläre Tickets für 70 Euro. Dazu haben wir einen Business-Tarif mit 350 Euro, falls jemand offiziell eine Rechnung für Firma haben will und überhaupt die re:publica fördern möchte. Die Vorverkauf-Tickets sind reglementiert, d.h. irgendwann steigen sie im Preis.

Und wer beim Call-for-Papers mitmachen will, kann dieses Formular nutzen.

3 Ergänzungen
  1. Was genau beinhaltet das „Business-Tarif“? – „falls jemand offiziell eine Rechnung für Firma haben will“ – d. h. für das reguläre Ticket erhält man keine Firmenquittung? „…und überhaupt die re:publica fördern möchte…“ – erscheint man mit dem Business-Ticket als „Partner“ der re:publica? – Gibt es besondere (ermäßigte) Tickets für Gruppen?

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.