Öffentlichkeit

Archiviert: Radiointerviews mit Franziska Heine & Alvar Freude

090625_radioschnippsel.pngDa in den Kommentaren die Frage aufkam, ob wir die Radioeins-Interviews mit Franziska Heine und Alvar Freude/Martina Krogmann nicht bei Netzpolitik.org archivieren können, habe ich mal beim RBB nachgefragt.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Es ist, wie bereits vermutet wurde. Die RBB darf manche Beiträge aus rechtlichen Gründen nicht länger als 7 Tage im Internet anbieten. Ihr wisst schon, damit aus Rundfunkgebühren finanzierte Angebote nicht in Konkurrenz mit privatrechtlichen Programmen treten.

Ja, das ist ein ziemlich idiotische Regelung. Die gute Nachricht: Wir haben eine Freigabe für beide mp3-Clips bekommen! Vielen Dank an Radioeins und den RBB ,)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
5 Kommentare
  1. Eine Frage aus Interesse: ist mit der Möglichkeit, das Interview hier zu „archivieren“, eine rechtliche Verpflichtung o.ä. eingegangen?
    Darf netzpolitik.org ab jetzt niemals abgeschaltet werden? (Darf es und wird es hoffentlich nie, aber gibts jetzt äußere Bedingungen?)
    Will der RBB erheben, wie oft die Dateien angerufen wurden?

    Wie ist da die Lage?

  2. Ein Ausbund an Eloquenz ist er ja gerade nicht, unser Alvar.
    Daß er aber den Knackpunkt, die Aushebelung der Gewaltenteilung nämlich noch nicht mal erwähnt, ist mehr als ein Trauerspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.