Öffentlichkeit

Swechelon – Wie Schweden nun das Internet überwacht

Beim Rabenhorst gibt es einen längeren Artikel zum neuen Überwachungsgesetz in Schweden: STOPPA Lex Orwell in Schweden. Die Bezeichnung „Swechelon“ gefällt mir gut.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

4 Kommentare
  1. Irgendwie nimmt das mitlerweile schon fast faschistische außmase an.

    Der Effekt der Panoptischen Einschüchterung scheint prima zu funktionieren,
    ich kenn da einen Journalisten der auch schon darüber klagt das einige Leute nicht mehr bereit sind über mail bzw Telefon auskunft zu geben aus angst sie könnten Überwacht werden.

    Irgendwie hab ich langsam das Gefühl das solche Gesetze nur verabschiedet werden
    um den Freien Fluss von Informationen zu verhindern und die Pressefreiheit zu behindern.

  2. Oh Gott,

    ich habe immer gedacht, dass es in Deustchland scon schlimm genug ist. Aber das was da die Schweden ab 2009 vorhaben ist ja der totale Wahnsinn. Die komplette Überwachung aller eingehenden und ausgehenden Nachrichten… Stasi grüßt die Schweden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.