Generell

Lesung mit Luo, Ling Yuan: „Die chinesische Delegation“

In eigener Sache und aus der Reihe folgt ein Veranstaltungshinweis: die in Berlin lebende chinesische Autorin Luo, Ling Yuan (罗令源) gibt eine Autorenlesung an der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf. Luo hat die Volksrepublik China nach dem Tian’anmen-Massaker im Juni 1989 verlassen und veröffentlicht u.a. in der FAZ, zuletzt „Wenn ein Han mit einer Miao / Jenseits von Tibet: Gegenüber den Minderheiten im Land verfolgt Peking seit Jahrzehnten eine Politik der ´weichen Brust`“, 20.04.2008, S.11/Politik (online zugänglich für Abonnenten).


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Luo, Ling Yuan wird zunächst auf Deutsch aus ihrem Roman „Die chinesische Delegation“ (dtv München, 2007, ISBN: 978-3-423-24565-4) vorlesen und anschließend mit dem Publikum – auf Deutsch und bei Bedarf auch auf Chinesisch – diskutieren. Die Lesung findet am Freitag, den 30.05.2008, 18.00 – 20.00 Uhr statt, im Raum 207 im „Haus der Volkshochschule“ in Berlin-Lichterfelde, Goethestr. 9 – 11, 12207 Berlin (Google Maps). Der Eintritt wird 5,00 € betragen. Der Veranstalter, mein Chinesischlehrer Erich Gütinger, bittet um Anmeldung per Mail an erich-k-j.guetinger (ät) t-online.de.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.