Anhörung am Donnerstag: Open Source in der Berliner Verwaltung

Am kommenden Donnerstag, den 3. Mai, gibt es im Berliner Abgeordnetenhaus eine Anhörung des „Ausschusses für Verwaltungsreform, Kommunikations- und Informationstechnik“ zum Thema „IT-Strategie des Landes Berlin: Open Source/Offene Standards beim Einsatz von Software in der öffentlichen Verwaltung“. Die Anhörung ist von 9:30h – 12:30h angesetzt und findet in Raum 113 statt.

Ich bin am Donnerstag leider nicht in Berlin. Würde mich aber über eine Berichterstattung freuen. Wer dabei sein möchte, hat folgende Möglichkeiten zur Anmeldung:

– akkreditieren lassen über Ressort Öffentlichkeitsarbeit, Frau Sertcan, Tel.: 2325 1051
– Anmeldung als Besucher bei Frau Schulz, Tel.: 2325 1064
Anmeldung online+

[Danke an Bastian]

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden

Eine Ergänzung

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.