Datenschutz

Netzpolitik-Podcast mit Rüdiger Weis über Trusted Computing

In diesem Netzpolitik-Podcast gibt es ein Interview mit Professor Dr. Rüdiger Weis von der Technischen Fachhochschule in Berlin zum Thema Trusted Computing, Digital Restrictions Management und die Kriminalisierung seiner Studenten durch Urheberrechtsgesetzgebung. Rüdiger Weis warnte unter auf dem letzten Chaos Communication Congress eindringlich vor neuen Kryptographischen Unsicherheiten des Trusted Computing Standards.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Das Interview ist 30 Minuten lang und man kann die Datei wahlweise als MP3 (28MB) oder als OGG (37MB) herunterladen.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
11 Kommentare
  1. Hallo Leute.

    Erstmal vielen Dank für euren Interessanten Podcast.

    Und nochmal, Vielleicht merkt ihr es ja dann!

    Die Dateien enthalten nur auf einem Kanal ein Signal sind aber als Stereo kodiert. Was zur Folge hat, das erstens die Hälfte der Dateien nur Volumen / Bandbreiten verschwendung sind (weil Nulldaten) und zweitens der Ton nur aus einem Lautsprecher kommt. Für Hörer ohne DSL Flatrate (GPRS Flatrate (56K)) ist vor allem ersteres nervig.

    Ausserdem sind auch die Restlichen Einstellungen keinesfalls Optimal.

    Einstellungen von euch,
    44,1KHz Stereo 128Kb/s,
    Die Aufnahme hat wie gesagt nur auf einem Kanal überhaupt ein Signal, und für reine Sprache würden auch 32KHz mehr als ausreichen.

    Ihr hättet die Dateien zumindest in Mono kodieren können,
    44.1KHz Mono 64Kb/s

    Ich selbst habe die Dateien mal mit folgenden Optimalen Einstellungen Rekodiert und erhalte Dabei sogar eine bessere Qualität als bei den Originalen,
    32KHz Mono 48Kb/s

    Fals mit den obigen Einstellungen Probleme auf MP3-Playern auftreten sollten kann man folgende Kompatible Einstellungen nenutzen,
    44,1KHz Mono 64Kb/s

    diese Einstellungen ergeben dann ca. folgende Dateigrößen / Downloadzeiten bei(56K GPRS).
    Von euch Optimal Kompatibel
    28MB / 84Min 9MB / 27Min 14MB / 45Min

    Abschließend nocheinmal der Ratschlag, wie man sowas in Zukunft verhindern kann. Hört einfach mal in die Datei hinein (am besten mit eingeschaltetem Frequenz Analysator), bevor ihr sie hochladet.

    Bis dann,
    Jan-Peter Rühmann

  2. Könnte man dann sagen, das Problem des „Trusted Computing“ ist so ungefähr das gleiche wie das der „Netzneutralität“ – nur andere Komponenten des einen Ganzen betreffend?
    Es werden doch im Endeffekt genauso Innovationen gebremst, und alles wird besser kontrollierbar gemacht, oder?

    (Ausführlicher

  3. Just Be: Also ganz verkürzt gesagt, kann man sagen, dass es ähnliche Problemstellungen sind, was Innovation, Freiheit und Zugangschancen in einer Wissensgesellschaft betrifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.