Wissen

Erster Creative Commons Salon in Berlin

Am kommenden Montag, den 29. Mai, findet in Berlin der erste Creative Commons Salon statt. Das Konzept des CC Salons stammt aus San Francisco und hat das Ziel, einen regelmässigen Treffpunkt für Menschen zu schaffen, die an Creative Commons, Free Culture, Open Source, Kreativität, Kunst, Medien und Musik interessiert sind.

Beim ersten CC Salon in Berlin werden Markus Beckedahl und Philipp Steffan in die Creative Commons Lizenzen einführen und verschiedene Projekte aus der ganzen Welt vorstellen, wie die alternativen Urheberrechtslizenzen genutzt werden können. Der Event wird zukünftig monatlich immer am letzten Montag im Monat stattfinden. Interessierte sind eingeladen, sich mit eigenen Präsentationen zu beteiligen und eigene Projekte vorzustellen.

Ort: newthinking store, Tucholskystr. 48, 10117 Berlin – Mitte. Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

3 Ergänzungen
  1. Wer in Zürich ist an diesem Wochenende (Sa 27.5) kann ins <a href="http://www.dock18.ch">Dock18 – Raum für digitale Kultur</a> kommen und den "CreativeCommonsSofaClub -C.C.S.C" miterleben.
    Aus ihrem <a href="http://www.dock18.ch/ccsc_dolce_sauer.pdf">Flyer</a&gt;:
    "
    CreativeCommonsSofaclub – C.C.S.C – SIT or DANCE
    LIVE: dolce & sauer | DJ: Ast / Mikaelmusik / Ohrstrom
    <br>
    Im C.C.S.C spielen lokale und internationale MusikerInnen LIVE und stellen an diesem speziellen Abend jeweils einen Track oder den ganzen Gig feierlich unter eine CC-Lizenz.
    <br>
    SOUND WILL BE CC-LICENSED ON THAT WERRY NIGHT!"

  2. alle wiedrigkeiten sind aus dem weg geräumt.
    ich komm nach berlin und bin dabei.
    hoffentlich auch noch viele andere!
    gruß von simon aus dortmund.

    ps: werden nur bei mir die href tags
    in den kommentaren mit angezeigt oder
    ist das ein bug?

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.