Öffentlichkeit

Neues aus dem Fernsehrat (33): Projekt „Wiki Loves TV & Radio“ gestartet

Mit einem Gemeinschaftsprojekt wollen die Redaktion „Film und Fernsehen“ der Wikipedia und Wikimedia Deutschland öffentlich-rechtlichen Inhalten eine Rutsche in die Wikipedia legen. In einem ersten Schritt sollen Wikipedia-Autoren fehlende Inhalte identifizieren.

Lesen Sie diesen Artikel: Neues aus dem Fernsehrat (33): Projekt „Wiki Loves TV & Radio“ gestartet
Öffentlichkeit

Öffentliches Geld? Öffentliches Gut!

Was von Steuerzahlern finanziert wird, sollte ihnen auch frei zur Verfügung stehen! Dafür engagiert sich die Kampagne „Öffentliches Geld? Öffentliches Gut!“. Sie fordert, dass öffentlich finanzierte Inhalte und Werke grundsätzlich Open Source-basiert sein müssen. Auf unserer „Das ist Netzpolitik“-Konferenz diskutierten wir, was dafür politisch passieren muss.

Lesen Sie diesen Artikel: Öffentliches Geld? Öffentliches Gut!
Kultur

Mehr Angebot, längere Abrufzeiten: Online-Chef des ZDF möchte Mediathek verbessern

Manche Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender erscheinen gar nicht in den Mediatheken, andere nur für sieben Tage. Während die Zuschauer mit der Nutzung von Streamingdiensten wie Netflix und Videoportalen wie Youtube schon seit einiger Zeit Abschied vom linearen Fernsehen nehmen, bleiben die öffentlich-rechtlichen Sender auch aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen stark eingeschränkt im Ausbau von On-Demand-Inhalten. Mit dieser […]

Lesen Sie diesen Artikel: Mehr Angebot, längere Abrufzeiten: Online-Chef des ZDF möchte Mediathek verbessern
Kultur

Das Jugendangebot ist das Nadelöhr für den Fortbestand von ARD und ZDF

Der Text geht auf einen Impulsvortrag auf der Sitzung des Programmausschusses Partnerprogramme des ZDF-Fernsehrats am 08.05.2015 Berlin zurück. Prof. Dr. Volker Grassmuck ist wissenschaftlicher Leiter des Forschungsprojekts „Grundversorgung 2.0“ am Zentrum Digitale Kulturen (CDC) der Leuphana Universität Lüneburg. Die öffentlich-rechtlichen Medien stehen vor zwei großen Herausforderungen: dem digitalen Medienwandel und dem Verlust des jungen Publikums. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Das Jugendangebot ist das Nadelöhr für den Fortbestand von ARD und ZDF
Kultur

#3sechzich: WDR experimentiert mit Nachrichtenkanal für Jugendliche auf Youtube

Die Öffentlich-Rechtlichen Sendeanstalten haben u.a. ein Problem: Auf welchem Kanal erreicht man mit welchem Programm heute noch Jugendliche? Mir fällt gerade nichts ein und bei der Debatte um einen Jugendkanal bin ich auch irgendwann ausgestiegen. Ich vermute jetzt mal, dass der einfach nicht kommen wird. Währenddessen sind die meisten Jugendlichen zu Youtube ausgewandert, wenn man […]

Lesen Sie diesen Artikel: #3sechzich: WDR experimentiert mit Nachrichtenkanal für Jugendliche auf Youtube