Linkschleuder

NSA und GCHQ greifen systematisch Hersteller von Sicherheitssoftware an

NSA und GCHQ greifen gemeinsam größere Hersteller von Antivirensoftware an, um daraus zu lernen, welche Wege es vorbei an der Viren- und Schadcodeerkennung gibt. Besonders im Fokus der Dienste steht dabei die russische, aber auch in Großbritannien registrierte, IT-Sicherheitsfirma Kaspersky. Das berichtet The Intercept und beruft sich dabei auf Snowden-Dokumente wie interne Präsentationen der Dienste […]

Lesen Sie diesen Artikel: NSA und GCHQ greifen systematisch Hersteller von Sicherheitssoftware an
Überwachung

Ab Werk: NSA-Wanze auf der Festplatte

Nachdem am Wochenende bereits die ersten Gerüchte aufgetaucht waren, dass ein neuer NSA-Leak bevorstünde, hat die IT-Firma Kaspersky Lab gestern Details über das Vorgehen einer Truppe bezahlter Staatshacker über Reuters veröffentlicht, die gezielt die Firmware von Festplatten der großen Hersteller infiltrieren und darüber Daten abgreifen. Konkret wurden zwei Module beschrieben, die zur Manipulation der Festplatten […]

Lesen Sie diesen Artikel: Ab Werk: NSA-Wanze auf der Festplatte
Linkschleuder

Neue Hinweise auf die Urheberschaft von Regin

Wie Spiegel Online berichtet, hat Kaspersky den Quellcode des Keyloggers „Qwerty“ der NSA mit Teilen des Codes von „Regin“ verglichen und dabei eindeutige Hinweise gefunden, dass es Qwerty ein Teil von Regin sei und somit auch die Urheber dieselben sind. Während Kaspersky auf seinem Blog auf eine konkrete Nennung verzichtet, nennt Spiegel Online weiterer Hinweise, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Neue Hinweise auf die Urheberschaft von Regin
Überwachung

Kaspersky findet Spionagesoftware – vermutlich aus einem spanischsprachigen Land

Die russische Sicherheitssoftware-Firma Kaspersky Lab hat gestern bekanntgegeben, Schadprogramme gefunden zu haben, die seit 2007 Cyberspionage-Aktivitäten durchführen. In der Zusammenfassung von Kaspersky ist von mehr als 380 Betroffenen in 31 Ländern die Rede. Zu den Zielen gehörten gleichermaßen Regierungsinstitutionen, diplomatische Einrichtungen, Industriekonzerne, Privat- und Forschungsunternehmen sowie Aktivisten.

Lesen Sie diesen Artikel: Kaspersky findet Spionagesoftware – vermutlich aus einem spanischsprachigen Land
Überwachung

Hacking Team Remote Control System: Europäischer Staatstrojaner greift Rechner auf der ganzen Welt an

Der kommerzielle Staatstrojaner „Remote Control System“ der italienischen Firma „Hacking Team“ soll auch versucht haben, Computer in Deutschland zu infizieren. Das geht aus Daten des Unternehmens Kaspersky hervor, die über 100 Versionen besitzen und erkennen wollen. Laut Wired sollte auch eine Amerikanerin mit dieser Software überwacht werden – weil sie eine umstrittene islamische Bewegung kritisiert. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Hacking Team Remote Control System: Europäischer Staatstrojaner greift Rechner auf der ganzen Welt an