Linkschleuder

Facebook kann uns besser einschätzen als Freunde

Youyou Wu von der Universität Cambridge und Michal Kosinski von der Stanford Universität haben eine Studie veröffentlicht, in der sie der Frage nachgingen, ob Algorithmen in der Lage sind unserer Persönlichkeit besser zu beurteilen, als unsere Arbeitskollegen, Freunde, Familie und Ehepartner. Dabei wurden zunächst den Versuchsteilnehmer ein Fragebogen vorgelegt, in dem sie 100 Fragen beantworten […]

Lesen Sie diesen Artikel: Facebook kann uns besser einschätzen als Freunde
Linkschleuder

Die Formel: Wenn die Welt auf einen Code zusammenschrumpft

Interessantes Feature im Deutschlandfunk über Algorithmen: Die Formel – Wenn die Welt auf einen Code zusammenschrumpft. Wenn sich Wissen in Formeln verdichtet, wird es unantastbar: E = mc². Wer kann das bezweifeln? Zunächst einmal schüchtert die formale Notation von Algorithmen ein. Zugleich aber ziehen Formeln den Menschen magisch an. Ob Waschmittelformel, Underberg- oder Coca-Cola-Mixtur – […]

Lesen Sie diesen Artikel: Die Formel: Wenn die Welt auf einen Code zusammenschrumpft
Kultur

Nicht nur Facebook experimentiert mit Nutzern: Auch OkCupid manipuliert Ergebnisse

Die Partnerbörse OkCupid experimentiert mit ihren Algorithmen und den Menschen, die damit die Hoffnung auf eine neue Liebe verbinden. Das hat der Mitgründer der Plattform Christian Rudder in einem Blogpost offenbart: I’m the first to admit it: we might be popular, we might create a lot of great relationships, we might blah blah blah. But OkCupid […]

Lesen Sie diesen Artikel: Nicht nur Facebook experimentiert mit Nutzern: Auch OkCupid manipuliert Ergebnisse
Datenschutz

Algorithmen Allmächtig? Freiheit in den Zeiten der Statistik

Überwachung durch Geheimdienste ist nur eine der Bedrohungen für Bürgerrechte. Der Versuch, mit Hilfe von Big Data Verhalten vorherzusagen, um Risiken zu minimieren und Geld zu sparen, ist ebenso gefährlich: Menschen könnten sich so ihrer Freiheit berauben. Dieser Gastbeitrag von Kai Biermann erschien zunächst als Vortrag auf der Tagung „Algorithmen Allmächtig?“ am 2. Juli 2014 […]

Lesen Sie diesen Artikel: Algorithmen Allmächtig? Freiheit in den Zeiten der Statistik
Generell

How-To Analyze Everyone – Teil VI: Neurotisch? Extrovertiert? Dein Provider könnte es wissen.

Wir haben uns damit abgefunden, dass Geheimdienste, Onlineservices und Co. mehr über uns herausfinden können, als uns bewusst und lieb ist. Es ist möglich, aus unserem vergangenen Verhalten abzuleiten, welche Filme wir mögen, welche Produkte uns interessieren, welche Meinung wir zu bestimmten Themen haben, ob wir uns in einer festen Beziehung befinden, … Aber kann […]

Lesen Sie diesen Artikel: How-To Analyze Everyone – Teil VI: Neurotisch? Extrovertiert? Dein Provider könnte es wissen.
Generell

How-To Analyze Everyone – Teil V: Der Algorithmus weiß besser als Du, wer zu Dir passt

Noch vor wenigen Jahren war die Nutzung von Online-Partnerbörsen etwas, das man niemandem erzählt hat. Paare, die sich im Internet kennengelernt und zusammengefunden haben, dachten sich nicht selten im Nachhinein eine plausible Kennenlerngeschichte aus, um nicht zugeben zu müssen, dass ein Algorithmus für ihre Bekanntschaft verantwortlich war. Mittlerweile hat sich die Gesellschaftsfähigkeit von Singleplattformen gewandelt […]

Lesen Sie diesen Artikel: How-To Analyze Everyone – Teil V: Der Algorithmus weiß besser als Du, wer zu Dir passt
Kultur

Reverse Engineering als journalistische Praxis?

Kritisches Schreiben in ein kritisches Coding überführen – klingt leichter als getan. Caroline O’Donovan spekuliert in einem Artikel wie mit Reverse Engineering journalistische Kritik geübt werden kann. Der Begriff Reverse Engineering (RE) ist dem Maschinenbau entnommen und wird im Zusammenhang mit digitaler Technologie seit einiger Zeit stärker diskutiert. Zu deutsch, umgekehrt entwickeln, rekonstruieren – geht […]

Lesen Sie diesen Artikel: Reverse Engineering als journalistische Praxis?
Kultur

Bots sind schuld: Studie über Autorenschwund in Wikipedia

Seit 2007 verzeichnet die englischsprachige Wikipedia einen kontinuierlichen Rückgang an aktiven AutorInnen, also solchen die mehr als fünfmal pro Monat etwas zur Online-Enzyklopädie beitragen: Ein Forschungsteam rund um Aaron Halfaker von der University of Minnesota hat nun in einer Schwerpunktausgabe der Zeitschrift American Behavioral Scientist zum Thema Wikis eine Studie veröffentlicht (PDF), die in automatisierten […]

Lesen Sie diesen Artikel: Bots sind schuld: Studie über Autorenschwund in Wikipedia
Generell

Private Rechtsdurchsetzung via Google: mehr Löschungen, neuer Suchalgorithmus [update]

Im Bereich privater Urheberrechtsdurchsetzung rücken Suchmaschinen und damit allen voran Google mehr und mehr ins Zentrum. Während Andre Meister Ende Mai noch von rund 1,3 Millionen gelöschten Suchresultaten im Monat wegen (vermeintlicher) Copyright-Verstöße berichtet hat, waren es im vergangenen Monat bereits 4,3 Millionen. Die Anzahl der Organisationen, die diese Löschungen beantragt haben, stieg jedoch nur […]

Lesen Sie diesen Artikel: Private Rechtsdurchsetzung via Google: mehr Löschungen, neuer Suchalgorithmus [update]
Kultur

Gibt es eine Filter-Blase?

Das Buch „The Filter Bubble: What the Internet is Hiding from You“ (Amazon-Link) liegt seit einigen Wochen auf meinem Schreibtisch und ich komme leider immer nur sporadisch zum überfliegen. Eli Pariser beschreibt darin die mögliche Gefahr einer „Filter-Blase“. Im Hyperland-Blog kommentiert Peter Glaser das Buch und zweifelt, ob die Kernthese neu ist und die Gefahr […]

Lesen Sie diesen Artikel: Gibt es eine Filter-Blase?