TV-Doku: Was tun gegen den Hass im Netz?

Die Sendung „Faszination Wissen“ berichtet heute Abend um 22 Uhr im Bayrischen Rundfunk über „Hemmungslos hetzen – Was tun gegen den Hass im Netz?“

„Rapefugee“, „Judensau“, „Fotze“: Im Internet wird an vielen Stellen hemmungslos gehetzt. Wo kommt dieser Hass her und was kann man dagegen tun?

Die 29 Minuten lange Dokumentation findet sich bereits in der ARD-Mediathek.

Dort findet sich ebenfalls die halbe Stunde lange Dokumentation „Die Trolle“ von ARD-Panorama, die in der vergangenen Woche ausgestrahlt wurde.

Sie füttern das Internet mit Gerüchten und falschen Meldungen: Trolle. Wer steckt hinter der Maske? Panorama – die Reporter begibt sich auf die Spur der Trolle.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung
  1. Hm, ich wundere mich schon die ganze ZEIT, weil die BLUMENKINDER nicht mehr auftauchen im world wide net. Sind die alle eingegangen?
    LG SUSI
    P.S. Kommentar von der Nebelbank: Die sind alle abgesoffen :-()

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.