„Sie wissen vielleicht, dass es neuerdings ein ganz interessantes Medieum gibt: das Internet.“

Passend zur Präsentation der Digitalen Agenda hat die Spiegel-Online-Redaktion als Fleissarbeit lustige Zitate über das Netz und Computer aus Bundestagsreden rausgesucht und in einer Zeitleiste angeordnet:


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Da gibt es dann z.B. ein Zitat von René Röspel von der SPD zu lesen, der am 1. Oktpber 1999 erklärte: „Sie wissen vielleicht, dass es neuerdings ein ganz interessantes Medieum gibt: das Internet.“

Schöne Idee, leider technisch grauenhaft umgesetzt (was sicherlich dem SpOn-CMS geschuldet ist).

2 Kommentare
  1. Und noch ein Rechtschreibfehler im Titel, kommt in Artikeln von Herrn Beckedahl regelmäßiger vor… Gibt es bei Netzpolitik.org keine automatische Rechtschreibprüfung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.