Pofalla: Keine Panik, Niemand wird hier überwacht – wir haben das schriftlich!11

Keine Panik, der US-Geheimdienst NSA und der britische Geheimdienst GCHQ überwachen uns gar nicht. Das erzählte uns heute Kanzleramtsminister Ronald Pofalla auf einer Pressekonferenz, die Phoenix übertragen hat. Stolz zitierte er aus offiziellen Schreiben beider Staaten, die das angeblich bestätigen sollen. Wahrscheinlich glaubt er sonst auch an Märchen.

Selbstverständlich gab es immer wieder den Spin „die spionieren hier nicht auf deutschen Boden“. Wahrscheinlich gilt Bad Aibling in den USA immer noch als US-Boden und der Dagger-Komplex bei Darmstadt ohnehin, so dass man das ruhig so formulieren kann. Und wer will das auch überprüfen?! Der britische Geheimdienst filtert sicherlich in seinem Tempora-Programm auch alle .de-Mails raus, damit keine deutschen Staatsbürger betroffen sind und das PRISM-Programm betrifft auch nur (potentielle) Terroristen.

Hier ist das ganze Elend anzuschauen:

Hier ist Part 2:

Die gesamte digitale Kommunikation der Menschheit wird überwacht und unsere Bundesregierung will davon immer noch nichts wissen. Langsam ist das nicht mehr lustig. Hier ist unsere Antwort darauf.

58 Kommentare
  1. lattentreffer 12. Aug 2013 @ 17:55
      • fockmeharder 13. Aug 2013 @ 9:30
    • Freudes Mundsieg 13. Aug 2013 @ 0:18
  2. ninjaturkey 12. Aug 2013 @ 21:07
  3. Bernd Fachinger 12. Aug 2013 @ 23:22
  4. Ullgi-ullgi 13. Aug 2013 @ 7:46
  5. Kurt Tucholsky JR 13. Aug 2013 @ 8:15
  6. Prinz Valium 13. Aug 2013 @ 9:53
  7. dot tilde dot 13. Aug 2013 @ 17:16
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden