Wissen

Offene Praktikumsstellen zu Freier Software

Wir haben bei der Free Software Foundation Europe noch eine Praktikumsstelle offen, die gut zum Interesse von Netzpolitik-Leserinnen passen würde. Beginn des Praktikums wäre ab Anfang bis Mitte September für die Dauer von 4 bis 12 Monaten.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Das Tätigkeitsfeld ist weit gefächert: neben Kampagnenplanung und Durchführung, Wahlbefragungen in Europa, Analysen rund um Freie Software und Offene Standards, Pressearbeit und Veranstaltungsplanung ist das in Deutschland z.B. die Vorbereitung und Teilnahme von Gesprächen mit Politikern und Ministerien oder die Weiterverfolgung der Rückmigration des Auswärtigen Amts. Ausführliche Informationen findet ihr auf der Praktikumsseite.

Außerdem sucht auch KDE e.V., mit dem wir uns ein Büro teilen, nach neuen Praktikannten. Infos dazu findet ihr in diesem PDF.

Wir freuen uns auf Eure schnelle Bewerbung.

12 Kommentare
    1. Ja, schade dass da Mal die Hälfte der potentiellen Bewerber ausgesperrt werden =( Ganz schön antimaskulistisch.
      Naja, wohne ja eh nicht in Berlin, sonst wäre es wirklich interessant gewesen.

  1. Vollzeit ja? 400€/Monat? Und wie soll man damit Wohnung und Essen zahlen wenn man nicht gerade zuhause wohnt? Ganz ernst gemeinte Frage. Weil wenn ich 8-9h am Tag arbeite, dann bleibt soviel Zeit ja auch nicht mehr, um das restliche Geld heranzuschaffen, das man zum Leben braucht.

    1. Praktika sind in erster Linie sogar unbezahlt. Es ist ja nun kein Jobersatz oder Nebenjob. Hier bekommt man wenigstens noch etwas dafür. Und 400 EUR / Monat sind sogar noch steuerfrei.

      1. Lächerlich, als Vollzeit und dann 400EUR. Aber ich glaube diese Einstellung darf man sich nur als angehender Ingenieur erlauben wenn es um das Thema Praktikum geht. :)

    2. 400 EUR für Praktikum? Ich würd‘ eher sagen: Jackpot!
      Manchmal glaub‘ ich echt, dass heutzutage das Wertbewusstsein der meisten Jugendlichen total ruiniert ist.

      Und natürlich lässt sich davon keine Wohnung bezahlen. Praktika sind auch in erster Linier nicht dafür gedacht, fernab von zuhause zu arbeiten. Das System ist nicht auf Mobilität ausgerichtet.

      1. Man sollte „im deutschen Raum“ hinzufügen.

        Meine Praktika in Frankreich und England waren teilweise besser vergütet als eine Ausbildung hierzulande.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.