Überwachung

SPD-Regierung Rheinland-Pfalz bringt Online-Durchsuchung, Quellen-TKÜ und Rasterfahndung auf den Weg

Einer heutigen Mitteilung des Mainzer Innenministeriums nach, will die rheinland-pfälzische SPD-Landesregierung Online-Durchsuchungen sowie die Überwachung von verschlüsselter Internet-Telefonie (Quellen-Telekommunikationsüberwachung) erlauben. Beamte sollen zur Gefahrenabwehr außerdem Telefongespräche unterbrechen dürfen. Zur „Abwehr einer Gefahr für den Bestand oder die Sicherheit des Bundes oder Landes oder für Leib, Leben oder Freiheit einer Person“ sollen weiterhin Rasterfahndungen zugelassen werden. Der Ministerrat billigte heute den entsprechenden Entwurf für die Novelle des Polizei- und Ordnungsbehördengesetzes (POG).


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

29 Kommentare
  1. …die Überwachung von verschlüsselter Internet-Telefonie (Quellen-Telekommunikationsüberwachung)…

    Glauben die ernsthaft, dass jemand zwar technisch versiert genug ist, ein verschlüsseltes Telefonat zu führen, gleichzeitig aber zu doof ist, seinen PC vor dem „Bundestrojaner“ zu schützen? Was ist das für eine verquere Logik?

  2. Die SPD hat an der Regierung schon immer die CDU in Sachen Überwachung, Abbau von Bürgerrechten, Staatsvergottung, Hetze gegen Minderheiten und allen weiteren klassischen christlich-konservativen Disziplinen deklassiert. In der Opposition ist dann wieder pseudo-liberales und -soziales Geschwätz angesagt. Das Schlimmste ist allerdings, dass immer wieder Millionen auf diese Masche reinfallen…

  3. Telefonate unterbrechen hat zuletzt die Stasi sehr erfolgreich gemacht, glaube ich.

    Als Ex-Stasi-Offizier muß man sich doch echt heutzutage die Augen reiben und die Welt nicht mehr verstehen. Wenn die DDR so schlecht war, warum fängt man dann heute im „goldenen Westen“ wieder genauso an?

    Ich weiß auch, daß wir noch meilenweit von einem ausgeklügelten totalitären Spitzel-Staatswesen so wie es die DDR in Perfektion war entfernt sind… aber wir bewegen uns mit sehr großen Schritten wieder in so eine Richtung.

    Und natürlich alles nur zuliebe der… ahem… „Staats-Sicherheit“… jeder muß jederzeit vor allem und allen geschützt werden, und natürlich ganz besonders vor sich selbst.

    Wenn das Erich Mielke noch erleben könnte…

  4. @Volker Birk:
    Da passt der Artikel von gestern, wo Sigmar Gabriel die sozial-liberale Koalition mit den Grünen als die neuen Liberalen aufleben lassen will. OK, das passt, aber wer soll den Part der sozialen übernehmen? Die SPD offensichtlich nicht…ich wollte eigentlich mehr gegen die SPD trollen, aber manchmal machen die einem das verdammt schwer.

  5. “ Die Polizei erhält die Befugnis zum verdeckten Zugriff auf informationstechnische Systeme …. Vorbereitung von polizeirelevanten Gefährdungslagen genutzt. Dies betrifft …terroristische Bedrohungsszenarien, Geiselnahmen oder Tauschbörsen mit kinderpornographischen Darstellungen. “

    Grundlage Sperrgesetz dank BP Köhler. Mal eben so durchgewunken. Totale Kontrolle mit dem Segen des MP. DDR 2.0 reloaded.

    Mit Drohszenarien, der schmutzigen Bombe oder das Internet ist ein Hort Krimineller wird Stimmung gemacht. Weiter so, das Volk ist euer Feind.

    CDU = SPD = FDP = Grüne = wer will noch Mitglied werden?

  6. Hier helfen nur noch Hubschrauber-Einsatz + Telefonsperren!

    Kann mal jemand in Erfahrung bringen was die NRW SPD so in diesem Bereich plant? Über einen Bericht hier vor dem 9. Mai würde ich mich freuen.

  7. #8, Andreas: Wehret den Anfängen. Und ich verstehe Jahr um Jahr seit 1989 besser, warum damals viele (aus heutiger Sicht schlaue) Leute mir – ich war naiv, hielt das für Spaß – gesagt haben, die DDR sei „das typischere Deutschland“.

    #11: Hannelore Kraft wird hinter Worten wie „aufrichtig“, „fair“ (etc) “ – das ist mein NRW“ plakatiert. Ich nehme schon immer eine Speitüte mit, wenn ich durch die Landeshauptstadt wandeln muß.

  8. Tja, die SPD in Rheinland-Pfalz…die steht ja auch etwas unter Druck, da sollte man schon Verständnis haben :-)
    Man könnte es auch die Hahne-Novelle nennen (siehe motor-kritik.de). Jedenfalls war eine Hausdurchsuchung bei Herrn Hahne bisher noch nicht wirksam genug um unliebsame Informationen rund um Millionenverluste des Landes am Nürburgring zu unterdrücken.
    Oder ist das gar nicht der einzige Grund und die dortige Regierung hat noch mehr schmutzige Wäsche zu verstecken?

    PS: Nicht abschrecken lassen vom etwas altertümlichen Design der website…

  9. @ 16 – MILZ

    Das finde ich jetzt aber sehr unverschämt – einen solch verharmlosenden Vergleich hier zu bringen…

    Vergessen; die Stasi FOLTERTE, KIDNAPPTE, VERSCHLEPPTE und TÖTETE…

    Wo ist da also ein Bezug zu einem Heimatverein?

    Ach ja, man sollte vielleicht selber mal bei den Genossen anfragen (zB. in NRW, Berlin etc.) wie sie es mit \diesem neuerlichen Verfassungsbruch á la Kommunikationsüberwachung halten…\?

    Nur solche direkten (zahlreichen) Reaktionen bringen überhaupt etwas – jedenfalls MEHR, als hier und da einen Kommentar zu hinterlassen.

  10. Wer glaubt denn, dass die Onlinedurchsuchung für die Terrorbekämpfung eingesetzt werden soll?
    Um sich sicher gegen Onlinedurchsuchungen zu schützen sind keine tiefen technische Kenntnisse nötig. Der Versuch von ‚Sicherheitsbehörden‘ mit Hilfe von Viren und Trojanern, die für diesen Zweck sehr aufwendig geschrieben werden müssen, in einen Computer eines Verdächtigen einzudringen wird bei Sicherheits-Betriebssystemen wie z.B. OpenBSD oder SE-Linux zur echten Herausforderung für die ‚Onlinedurchsucher‘. Jeder durchschnittlicher Student in einem technischen Studiengang (wie z.B. Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik oder Medizintechnik oder sogar ein angehender Stadtplaner) wird sich sicher gegen eine Onlinedurchsuchung schützen können. Es ist davon auszugehen, dass Terroristen, die befürchten müssten, dass sie Ziel einer heimlichen Durchsuchung werden könnten, heutzutage entsprechende Maßnahmen treffen würden.
    Was soll also ein höchst umstrittenes Gesetz, das höchstwahrscheinlich niemals für die Zwecke eingesetzt werden kann, für das es geschrieben wurde? Wahrscheinlich soll es nur als Türöffner dienen, damit man es, wenn es erstmal da ist, einfacher auf andere Straftaten ausgedehnt kann. So werden peu à peu die Unverletzlichkeit der Wohnung und andere Grundrechte immer mehr beschnitten und ausgehöhlt. Die Gefahr besteht, dass Deutschland langsam immer mehr zum GeStaSiPo-Staat wird.

    Ach ja: Folgende Studenten hatten folgendes studiert:
    – Mounir al-Motassadeq: Elektrotechnik
    – Ziad Jarrah: Luft- und Raumfahrttechnik
    – Said Bahaji: Elektrotechnik
    – Zakariya Essabar: Medizintechnik
    – Mohammed Atta: Stadtplanung

  11. Das tun sie doch längst… musste neulich erst bei der Telekom anrufen weil meine Telefon/Internetverbindung ständig unterbrochen wurde und die Leitung tot war.
    Habe auch von anderen Widerständlern gelesen, denen es so geht.

    Meine gmx addy wird seit Jahren sabotiert, so dass man sich nicht mehr einloggen kann! Bekomme dann die Meldung „timeout – sie waren zu lange inaktiv und wurden aus sicherheitsgründen vom system automatisch ausgeloggt.“ und das wenn man erst dabei ist sich einzuloggen wohlgemerkt.

    Über dem Eingabefenster stand da immer dieser tolle Slogan „Die Gedanken sind frei“. Und wisst ihr warum das dort stand ? Weil es eben eine Lüge ist! Die Gedanken sind schon lange nicht mehr frei. Es gibt Möglichkeiten diese über jede beliebige Entfernung zu lesen aber auch zu verändern und so den Menschen neue Sachen einzuimpfen und sie zu irgendwas anzustiften.

    Diese Leute oder besser gesagt diese Berufskriminellen haben mittlerweile die Möglichkeit die Menschen telepathisch auszuforschen uvm.

    Über diesen Aspekt der SPIONAGE wisst ihr noch gar nichts, stimmts ?! Informiert euch mal dringend über PSI, OOBE, Remote Viewing, PSI-Agenten, Robert Monroe und sein Institut in dem schon in den 70er Jahren CIA Agenten ausgebildet wurden, um willentlich den Körper zu verlassen. Alles Realität weil wir Geister/Seelen mit einem leiblichen Körper sind. Normalerweise verlassen wir diesen nach dem Tod aber mit Talent und Übung geht das auch so.

    All das geschieht bereits tausendfach bei uns im Lande.

    Diese Gaukler und Lügner wollen euch was über Terrorabwehr und sonstige Sscheisse erzählen
    und warum sie dieses und jenes brauchen… was nicht sagen ist, dass sie mittels Mikrowellenradar duch die Wänden schauen können und hat man nicht mal mehr in seinen 4 Wänden noch eine Privat – oder Intimsphäre!

    Das sind die technischen Geräte aber es geht auch komplett ohne diesen ganzen technischen Kram.

    Schaltet euren Verstand ein und vergesst all die Lügen und Desinformationen mit denen sie euch das ganze Leben zugemüllt haben!

    Das sog. Übersinnliche ist so real wie z.b. Funkwellen! Versteht ihr ? Diese kann man auch nichte sehen und doch kann man darüber kommunizieren etc.

    Telepathische Verbindungen sind nichts anderes… es ist wie beim Radio, nur das man vom UKW auf Kurzwelle umschaltet und schon ist man auf Empfang.

    Es würde jetzt zu weit führen die genaue Funktionsweise zu erklären, da ihr noch nicht einmal über diese Möglichkeiten bescheid wisst aber man kann mit entsprechenden Geräten, diese PSI-Agenten aufspüren, da sie ein elektromagnetisches Feld ausstrahlen.

    Mir Wärmekameras kann sie im übrigen auch lokalisieren!

    Ich weiss dass ihr das alles noch nicht versteht oder nicht verstehen könnt aber gewöhnt euch schon mal an den Gedanken, denn es wird nicht mehr lange dauern und sie werden das öffentlich zugeben müssen, dass sie seit Jahren über dertige Möglichkeiten verfügen.

    Fragt euch dann aber sofort, warum sie die ganzen Vermissten dann nicht aufspüren konnten ?
    Ich sage es euch… man kann in Sekundenschnelle jede Vermisste Person aufspüren aber dann wäre es nicht mehr geheim, was sie grad illegal tun.

    Das ist das eine, das andere ist dass so wie es Tierversuche gibt, so gibt es auch Menschenversuche und ich vermute dass ein grossteil der Vermissten den Staatsfängern in die Hände gefallen ist. Darum kann es und wird es nie eine Aufklärung geben.

    Habt ihr euch noch nie gefragt, an wen und wo diese Microimplantate entwickelt und erforscht wurden die man so langsam unter die Leute bringen will ? Es gibt Foren im Internet wo Betroffene darüber berichten aber noch werden all diese Menschen als Verrückte abgetan.

    Man sollte dabei bedenken dass ein Harvard Prof. John Mack, schon vor sehr vielen Jahren diese Fälle untersucht hat und in den Körpern der Opfer, wirklich Microimplantate fand. Dass man diesen hochangesehen Professor nicht als dumm oder verrückt verkaufen konnte war klar, also starb er bei einem Autounfall. Er wurde einfach überfahren.

    Informiert euch auch über Mikrowellenwaffen. Auch diese werden gegen viele von uns eingesetzt und die meisten merken es nicht einmal, wenn sie medzinisch nicht bewandert sind und
    sich keinen Reim auf die ganzen Symptome machen können.

    http://www.mikrowellenterror.de/presse/ftd-2003-03-10.htm

    http://www.mikrowellenterror.de

    Financial Times Deutschland vom 10. März 2003
    Diehl und Rheinmetall verkaufen zusammen Mikrowellen-Waffen

    Von Gerhard Hegmann, München

    Die beiden deutschen Rüstungsunternehmen Rheinmetall und Diehl sind in die Entwicklung von Hochleistungs-Mikrowellen-Waffen eingestiegen. Sie vermarkten die Technologie künftig in einer Kooperation.

    —————————————-

    Das sind die Waffen die Schäuble mit präventivem Töten meinte und er es legalisieren wollte.

    Das ganze wird aus Nachbarhäusern/Wohnungen gemacht. Den Nachbarn wird irgendein ein Scheisse erzählt und dann geht die Bestrahlung los! Die Symptome sind immer grössere Erschöpfung, Nasenbluten, Schmerzen… am Ende sterben die Opfer an Leukämie! Einfache Radarwarner mit X, K, KA Band schlagen beim einschalten sofort Alarm und das auf allen Bändern. Also im Bereich 10 – 35 GHZ. Diese Waffensysteme sollen zwar bis zu 100 GHZ hochgehen aber wie mir scheint, fahren diese wie ein Scanner auf und ab, so dass die Radarwarner sie dann im unteren Bereich erfassen.

    Zur Tarnung werden die örtlichen Bullen mit hineingezogen und blitzen dann mit ihren Geräten Autofahrer, um den Eindruck zu erwecken, dass das Gerät bloss die normalen Geräte der Bullen erfasst.

    Spielt eh keine Rolle, da es keinen Unterschied mehr gibt zwischen Geheimdienst und Polizei, seit IM Schiti das Trennungsgebot illegalerweise abgeschafft hat, gibt es eh nur noch die Gestasiopo.

    Was auch bei den Sadisten vom Dienst sehr beliebt ist, die Frequenzen so einzustellen dass das Opfer einfach nicht Müde aber trotzdem immer erschöpfter wird. Das muss sich dann so vorstellen dass die Betafrequenzen 14-18 Hz die im Wachzustand vorherrschen, künstlich hochgehalten werden.

    Denn normalerweise ist es so, dass wenn man die Augen schliesst, geht es langsam in den Alpha Zustand runter und man wird müde. Also 12-8 Hz. Danach geht es in den Theta Zustand runter bis zu 3 Hz. Das ist der Zustand in den Mensch schläft.

    Und wenn aussen der Beta Zustand hochgehalten wird, dann hilft nur eins… mit Geräten wie z.b.einer Mind Machine, Cesta o.a. sich selber in den Theta Zustand, also Schlafzustand zu versetzen und schlafen.

    Das alles sind in der Öffentlichkeit völlig unbekannte Sachen die sich derzeit in Deutschland abspielen aber nicht nur hier, auch in den USA und allgemein EU.

    Was die Internetsperren angeht… so versetzt euch mal in Lage dieser Lügner, dann werdet ihr sehen wie schwer sie es haben, diesen Schwachsinn zu rechtfertigen! Sie haben keine Argumente weil es keine gibt. Denn überlegt doch mal… wenn ihr auf eurer Seite irgendwas veröffentlichen würdet und wenn es nur ein Song wäre, dann würden sich diese Sadisten nich damit zufrieden geben, einfach eure Seite zu blocken. Nein, dann würde die Staatsohnmacht zuschlagen und
    aber wenn sie kein Recht dazu haben und das haben sie nicht, dann versuchen sie es mit solchen illegalen Sachen, wie Internetsperren.

    Denn überlegt doch mal…. da schreibt z.b. jemand wie ich was über die höchstgeheimen PSI Aktivitäten und paar Minuten später wäre meine oder welche Seite auch immer, offline bzw.
    nicht mehr erreichbar.

    An wen bitte schön soll ich mich dann wenden oder beschweren ??? Wie in allen solchen Fällen ist dann doch keiner zuständig oder ?! Logisch!

    Wenn es aber mit rechten Dingen zugehen würde, dann würde die Seite offiziell vom Netz genommen und sie müssten es begründen.

    So aber öffnet man Tür und Tor diesen Verbrechern, denn dann wird eine Seite die sich mit den Mikrowellenverbrechen, Blogs oder sonstige Opferseiten nicht mehr erreichbar sein.

    Das und nur das, ist der EIGENTLICHE SINN von Innternetsperren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Diese Politmafiosis arbeiten nach einem 5 Jahresplan und werden erst zum nächsten Themna übergehen, wenn sie dieses durchgesetzt haben, darum ist es so WICHTIG ihnen die Grenzen aufzuzeigen und sie zum Teufel zu jagen, für den sie eh arbeiten.

    Wollt ihr wissen, was auf ihrer letzten Seite steht ? Dieses Vorhaben soll allerdings erst in 15-20 Jahren realisiert werden, daran könnt ihr schon mal sehen, wie weit im voraus sie planen und einem Plan folgen.

    Also, in Zukunft wird es heissen… wir können keine Freiräume in Wohnungen mehr zulassen. Und nach dem das Internet nicht mehr der grösste Tatort ist (witz, das Internet ist ein begehbares virtuelles Archiv, ähnlicher einer Bibliothek und war nie ein Tatort oder sind Telefone auch Tatorte) sondern die private Wohnung, müssen wir auch diese überwachen und kontrollieren. Und jetzt haltet euch gut fest… diese Teufel arbeiten mit nur 3 Themen… das eine ist Terrorismus, das andere Kindesmissbrauch und das andere Klimawandel.

    Was glaubt ihr, mit welchem Thema sie dieses Vorhaben angehen werden ?

    Klar, mit Kindesmissbrauch und nach dem es nun doch keine Milliardengeschäfte im Internet damit gibt (denn nach derer logik müsste es dann milliarden von solchem material geben) und der eigentliche Missbrauch zuhause stattfindet, müssen in allen Kindernzimmern Überwachungskameras installiert werden.

    So, wer ist dagegen ? Keiner ? Den meisten fehlt es einfach nur an Courage und Rückrat.

    Also, es fängt mit dem kleinen Finger an … enstprechende Vereine und Desinformanten werden Kampagnen im TV und Presse veranstalten, nach dem es einen realen Missbrauch gab.

    Zuerst wird es also heissen, betroffen sind nur die Haushalte mit Kindern und die Kameras sollen nur zum Schutze der Kinder und nur den Kinderzimmern installiert werden.

    Nachdem diese grosse schwere Hürde nun überschritten wurde, werden dieselben Täter (ich sage deshalb Täter, weil es Staatssatanisten sind) dann sagen…. ja, was bringen die Überwachungskammeras in den Kinderzimmern wenn im Wohnzimmer, Schlafzimmer,Badezimmer usw. keine installiert sind. Also wird der Rest der Wohnung zum öffentlichen Raum.

    Nun, nach dem die Leute sich an diese Staatsspanner schon gewöhnt haben, werden sie ach diesem Vorhaben zustimmen, zumal die überwiegende Mehrheit der Masse davon eh nicht betroffen wäre.

    Und da es in unserer egoistischen Neidgesellschaft an jeglicher Solidarität mangelt und jeder nur an sich selbst denkt, werden sich die meisten an solchen Szenarien nicht stören, solange er/sie nicht davon betroffen sind weil sie single oder kinderlos sind.

    Okay, wer nur einen Funken Verstand hat, der kann sich denken was als nächstes folgt oder ?

    Na, dann werden sich wieder irgendwelche Stimmen mehren und sagen…. ja, was ist mit den anderen Häusern und Wohnungen, dort wird doch jetzt missbraucht, also muss nun wie George Orwell schön beschrieben hat, jeder einen Televisor in seinen 4 Wänden haben, denn wir können doch keine rechtsfreien Räume lassen.

    So, wenn das dann alles Realität geworden ist, dann wird nur noch in den Gestasipogebäuden, gefoltert, missbraucht und gemordet.

    Spätestens dann wird die ganze EU eine Colonia Dignidad sein! Der Autor Gero Gemballa der sich sehr intensiv mit den Staatsverbrechen und Verbrechern wie den Geheimdiensten beschäftigte, lebt selbstverständlich auch nicht mehr, er starb mit 41 an Herzversagen.

    Colonia Dignidad – Ein deutsches Lager in Chile
    Geheimgefährlich. Dienste in Deutschland von Gero Gemballa (Autor)
    Colonia Dignidad – Ein Reporter auf den Spuren eines deutschen Skandals

    Aber keine Sorge Leute, erst müssen sie die Internetsperren überwinden. Da diese Leute aber ihrer Art entsprechend sehr gut im winden, verdrehen und lügen sind, werden sie es also so lange weiter versuchen, bis es kein freies Internet mehr gibt. Gibt es eh nicht mehr… aber der Rest der noch da ist, für den sollten wir mit aller MACHT kämpfen!!!!!!

    Das ganze wird nie aufhören… es wird solange weitergehen, bis die träge Masse sich in Bewegung setzt und alles nieder trampelt! Erst dann ist Ruhe und Schluss mit diesem ganzen Schwachsinn!

    Und doch sage ich euch eins, erkennt die Leute dahinter auf deren Mist das ganze gewachsen ist, denn sonst jagt ihr Phantomen nach. Denn dann brauchen diesse Mafiosis bloss in anderen Kleidern unter anderen Namen und neuem Vokabular, neue Versuche unternehmen die Welt zu versklaven.

    Versteht darum dass es SATANISTEN sind und das ganze weltweit organisiert ist! Bush war nie ein Christ!!!!!!! Er war schon immer Satanist und Skull&Bones Mitglied! Also nicht verarschen lassen! Sein Nachfolger beschäftigt nicht nur dieselben Leute weiter, sondern hat auch dieselbe Gesinnung und verfolgt demnach dieselben Ziele.

    Geheimwaffe PSI – Ernst Meckelburg

    PSI Agenten – Ernst Meckelburg

    Remote Viewing – Tim Rifat

    Versklavte Gehirne – Heiner Gehring

    Der Mann mit den zwei Leben: Reisen außerhalb des Körpers – Robert Monroe

  12. Was soll diese ganze Scheisse eigentlich ?! Was hat Sabotage noch mit Polizeiarbeit zu tun ????? NICHTS! Wie verkommen und verdreht ist das alles ?! Man kann heute nicht mal mehr irgendetwas überspitzen weil die Realität jeden Witz und Satire längst übertroffen hat!

    >Beamte sollen zur Gefahrenabwehr außerdem >Telefongespräche unterbrechen dürfen.

    Warum und weswegen ?????? Die machen defacto jetzt alles was die Schweine von der Stasi gemacht haben und keiner regt sich darüber auf ?

    So tief wie die Polizei in den letzten Jahren gesunken ist, kann man nur noch von einem Sumpf sprechen. Doch wer soll diesen Sumpf trocken legen ? Die Frösche ? Seit der Rot-Grünen Bastaregierung hat man in allen Behörden, Böcke zu Gärtnern gemacht.

    Was würde das Volk sagen, wenn sie wüssten dass es beim bka, lka und anderen Behörden es nur so von Satanisten wimmelt und das nicht in den unteren Etagen, sondern den höchsten!

    Mir wird echt schlecht wenn ich daran denke.

    >Beamte sollen zur Gefahrenabwehr außerdem >Telefongespräche unterbrechen dürfen.

    Aber nochmal zu diesem Schwachsinn… ich frage nochmal, wie verkommen ist das ganze ???? Ist das nicht alles Stasischeisse die hier im Westen immer so kritisiert und angeprangert wurde ?

    Was bitte schön soll damit bezweckt werden wenn man die Bürger auch noch legal sabotieren darf ?! Was hat das ganze noch mit einem Rechtsstaat zu tun ? Und was hat das ganze noch mit Polizeiarbeit zu tun ?

    Nichts, denn seit die Satanisten die Ära Kohl beendet haben und eine Regierung gebildet haben geht es bei der Polizeiarbeit tatsächlich nur noch darum Verbrechen zu begehen, statt Verbrechen aufzuklären.

    Merkt ihr nicht, dass nur noch das Volk und der Bürger das Feindbild dieser Leute ist ?

    Wo ist die WUT des Volkes ?????

    Auf die Medien können wir uns nicht mehr verlassen, da sie nur noch gemeinsame Sache mit den Politschweinen machen. Und warum ?

    Ganz einfach, weil jeder Bloger und Amateurjournalist ihnen ein Dorn im Auge ist und zusätzliche Konkurrenz bedeutet. Ihnen laufen die Leser und Zuschauer weg aber wenn es keine freies Internet mehr gibt und keine Meinungsfreiheit, dann wird es wieder so sein wie früher als es nur 3 TV Programme gab. Darum ist ihnen so sehr daran gelegen, dass bloggen schreiben informieren verboten wird.

    Und wie man sieht, informieren sich immer mehr Bürger selbst im Internet weil sie nur hier alles erfahren, was vom Staatsfernsehen wie auch den privaten verschwiegen wird.

    Alles läuft in eine Richtung…. Verdummung des Volkes und darum soll das Staatsfernsehen alle Sendungen und Infos wieder von ihren Webseiten löschen, damit der dumme Bürger nach paar Monaten und Jahren sich nichts mehr über die Lügen und Skandale der Politiker weiss und auch keine Möglichkeit mehr har, in den Archiven zu stöbern.

    Begründet wurde das ganze mit Sparmassnahmen, das ist Lügen bla bla. .. denn was kostet wohl mehr Geld, Inhalte die schon auf der Website sind stehen zu lassen oder sie nach 1 Woche wieder zu entfernen ?! Na ? Man muss kein Einstein sein, um zu erkennen was der eigentliche Sinn und Zweck dieser neuen Regelung ist..

    Und warum haben die Journalisten nicht dagegen protestiert oder sich sonst wie gewehrt ? Sie hätten eine Sendung nach der anderen zum Thema machen können aber nix da, schweigen im Walde.

    Ich sag euch was… sollten sie legal, Telefonate, Internetverbindungen, Websites blocken und unterbrechen dürfen, dann war es das mit der Informationsfreiheit!

    Dann bleibt dem Volk nur noch die Strasse und Revolution!

    Hier könnt ihr sehen was sie tun wollten:

    http://www.welt.de/politik/article3536741/Polizei-plante-Terror-im-Kampf-gegen-die-RAF.html

    Über 30 Jahre blieben die streng vertraulichen Akten unter Verschluss. Jetzt belegen die Papiere aus dem Stuttgarter Innenministerium Details einer Desinformationskampagne, mit der das Bundeskriminalamt und der baden-württembergische Staatsschutz gegen die Rote Armee Fraktion vorgehen wollten.

    So habe der damalige Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Horst Herold, im Oktober 1975 die „Grundsätze der Desinformation zur Terrorismusbekämpfung“ ausarbeiten lassen. Die Ideen des Konzepts reichten von gefälschten Nachrichten über das „Eindringen in gegnerische Gruppierungen“ bis zur „Förderung bandeninterner Konflikte“.

    Dabei waren der Fantasie offenbar kaum Grenzen gesetzt. Angeblich reichte die Liste von der „Fälschung von Flugblättern“ über das systematische Belügen der Medien bis hin zur Planung von Anschlägen, die der RAF zugeordnet werden sollten.

    Als Ziele hätten die Staatsschützer die „Trinkwasserversorgung Berlin“ und die Hamburger Elektrizitätswerke vorgeschlagen.

    ——————-

    Fällt euch dabei was auf ? Nein ? Dann sage ich es euch… schaut euch mal die Ziele an und vergleicht mal die Terroranschläge der letzten Jahre.

    Macht es klick ? Schaut… echte Terroristen töten Politiker oder sonstige Drahtzieher.

    Wenn aber der \Staat\ in Terroranschläge involviert oder gar der Aufraggeber dieser ist, dann ist das Volk, die Masse das Opfer.

    Versteht ihr jetzt, dass sie auch in Zukunft so Politik machen wollen… darum wird jetzt das Schreckgespenst Atom-Terror verbreitet. Und warum ?

    DAs ganze dient 2 Sachen… zum einen soll es wiedermal als Grund für neue Überwachungswahn dienen und zum anderen, erhoffen sich diese Leute dass irgendwelche unterbelichtete Vollidioten wirklich sowas zum Bombenbau verwenden.

    Es ist Werbung pur, sonst nichts! Nach dem man mit dem Thema \Terrorismus\ keinen erschrecken kann und keine neuen Gesetze auf den Weg bringen kann, mussten sie eben ein neues Wort ins Spiel bringen, nämlich Atom-Terror.

    Normalerweise läuft das so… Spezialfahnder arbeiten im Hintergrund und Untergrund und sie sind auf allen Märkten Weltweit im Einsatz und halten Ausschau nach solchem Materiel und denen, die sowas anbieten. Dann wird deraratiges Material still und leise aus dem Verkehr gezogen. Fertig. Denn es ist nicht Sache der Politiker, Kongresse zu veranstalten, mit denen man die falschen Leute erst auf solche Ideen bringt.

    Die Politteufel wünschen sich nämlilch dass so etwas passiert. Dabei läss sich sowas super leicht verhindern. Man muss bloss an allen Grenzübergängen, Flughäfen, Bahnhöfen usw. verdeckte Geigerzähler installieren. Also leichter geht es nicht mehr…aber wie gesagt, das ist nich erwünscht, man will ja eine Colonida Dignidad aus der Welt machen und alle Sadisten und Satanisten zu Aufsehern bzw. Beamten zu machen. So war das immer… darum wird es auch immer Verbrechen und Verbrecher geben, nur dass in totalitären Systemen diese eine Uniform oder einen Dienstausweis haben.

    Nochmal zu den Terroranschlägen die von Behörden geplant und durchgeführt wurden. Die im oberen Artikel beschriebenen Pläne zu Terroranschlägen wurden wie jeder weiss nicht durchgeführt, im Gegensatz zu 2 anderen.

    Zum einen wäre da das Celler Loch, zu dem sich der Verfassungsschutz bekannt hat und zum anderen der Anschlag auf das Oktoberfest im Jahre 1980 bei dem es 13 Tote und 211 zum Teil sehr schwer Verletzte gab. Zu diesem Anschlag haben sie noch nicht bekannt aber wer denken kann… man kann nicht alles infiltrieren, unterwandern, planen und von nichts gewusst haben.

    Klar gibt es auch noch gute und echte Polizisten und nicht alle Beamten sind so verkommen aber dann soll sich diese von den kriminellen im Staatsdienst abgrenzen und distanzieren!

    Lest euch mal die Diplomarbeit zum Thema:

    SATANISMUS die unterschätzte Gefahr für die Innere Sicherheit

    von POM Robert Nowotny

    Man findet es als pdf im Internet. Und fragt euch dann warum Satanismus nie ein Thema in den Medien und Politik ist und warum keiner ein Verbot fordert. Das gleiche gilt für alle sadistischen Praktiken, die nichts anderes als privates foltern sind.

  13. Die Zeit wird beweisen dass ich mit allem Recht habe und jeden als Lügner, Desinformant oder Dummkopf entlarven. Abgesehen davon…. lasst einfach das Wort Satanisten weg… denn so oder so, alles läuft wie ich es beschrieb, nach einem festen Plan.

    Wenn ihr so weiter macht, dann bekommt ihr die Welt die ihr verdient *smile* abgesehen davon hat sogar George Orwell über Telepathie in 1984 geschrieben. Doch was der Bauer nicht kennt, versteht er nicht auch wenn er es liest.

    Wer denken ist klar im Vorteil…

    Wie ich sehe, wird organisierte Kriminalität nur noch als „Verschwörungstherie“ bezeichnet. Interessant aber falsch, denn wenn überhaupt, dann müsste es Verschwörungspraxis heissen.

    Ja, die Unterbelichteten unter uns, mögen dabei an die GROSSE GEFAHR die von Scientologen ausgeht denken. Genau diese Propaganda wird ja in den Medien geschürt. Wer nur bisschen Verstand hat, wird sich aber fragen, warum man nie über die organisierten Mörder (satanisten) berichtet ?!

    Wie ich schon geschrieben habe, verwende ich nicht gern den Begriff Verschwörung weil das Wort mittlerweile nur noch zum verleugnen und lächerlich machen taugt. Trotzallem sollten auch die Unterbelichteten wissen, dass es zu allen Zeiten Verschwörungen gab. Die letzten die aufgeflogen sind, spielten sich in der Weimarer Republik ab… es laufen ja heute noch Sendungen auf WDR3 darüber. (Verschwörung gegen die Republik) Die Organisation Consul (O.C.) z.b.
    hat es gegeben und das ist keine Theorie sondern Praxis gewesen.

    Würde man noch weiter zurück gehen, würden man noch viele andere aufzählen können. All das ist historisch belegbar und eignet sich nicht dazu, es zu leugnen, da es sofort widerlegt werden kann. Aber wie man sieht, genügt ein Dummie und man muss vom eigentlichen Thema komplett abschweifen um erst auf diesen Schwachsinn zu antworten.

    Jetzt schreibe ich aber was ich den letzten 2 Stunden erlebt habe und das kann jeder nennen wie er mag, ob Verschwörungspraxis oder Zufall oder Gestasipo, ist mir herzlich egal! Ich weiss was es war und jeder der bisschen denken kann auch, zumal die obere Überschrift ja doch schon alles sagt oder ?

    >Gestasipos sollen zur Gefahrenabwehr …. unterbrechen dürfen. Zur “Abwehr einer Gefahr für >den Bestand oder die Sicherheit des Unrechtsstaates bla bla

    Hier die Uhrzeiten an denen meine Internetverbindung unterbrochen wurde. Ich ging um ca. 23 Uhr online.

    Verbindungsabbrüche: 23.28 – 23:37 – 0:10 – 0:40 – 0:46 – 0:52

    Dann rief ich bei der Telekom an… es meldete sich eine Frau mit Namen und allem drum dran, was die halt so sagen… sie verband mich weiter. Nach etlichen Bandansagen kam nach 15 Minunten die Bandansage dass jetzt kein Berater verfügbar ist und ich später nochmal anrufen soll.

    Soweit so gut, wenn auch sehr Kundenunfreundlich für so einen grossen Konzern, der zwar Geld in zweistelligen Millionenbereich für jeden Versager hat, der das Unternehmen wegen inkompetenz oder sonstigen Verstrickungen verlässt aber offenbar nicht genug Geld fürs Personal hat. Egal.

    Ich rufe jetzt also nochmal an und es meldet sich gleich jemand aber nie wie sonst üblich, sondern bloss mit den Worten „Telekom, was kann ich für Sie tun“ Ich antworte sofort „wie ist Ihr Name bitte“ keine Antwort! Ich frage nochmal, schweigen im Walde. Ich fragte zwar noch paar mal aber von ihr kam nix mehr. Ein Besetztzeichen gab es zwar nicht und man hörte noch ein rauschen aber es kam nix mehr, also legte ich auf und rief nochmal an… was passierte jetzt ?

    Diesmal kam gleich nach der Bandansage, die es am Anfang gibt, gar nichts mehr. Es war einfach nur noch still, nicht mal diese dämliche Musik lief, einfach nichts. Man hörte nur wie es einmal klickte und dann wie rauschte es wieder nur.

    Das war jetzt kein Erlebnisbericht aus dem Urlaub in der ehemaligen DDR sondern ein Tatsachenbericht aus der BRD im Jahre 2010.

  14. Wer denken ist klar im Vorteil…

    Wie ich sehe, wird organisierte Kriminalität nur noch als „Verschwörungstherie“ bezeichnet. Interessant aber falsch, denn wenn überhaupt, dann müsste es Verschwörungspraxis heissen.

    Ja, die Unterbelichteten unter uns, mögen dabei an die GROSSE GEFAHR die von Scientologen ausgeht denken. Genau diese Propaganda wird ja in den Medien geschürt. Wer nur bisschen Verstand hat, wird sich aber fragen, warum man nie über die organisierten Mörder (satanisten) berichtet ?!

    Wie ich schon geschrieben habe, verwende ich nicht gern den Begriff Verschwörung weil das Wort mittlerweile nur noch zum verleugnen und lächerlich machen taugt. Trotzallem sollten auch die Unterbelichteten wissen, dass es zu allen Zeiten Verschwörungen gab. Die letzten die aufgeflogen sind, spielten sich in der Weimarer Republik ab… es laufen ja heute noch Sendungen auf WDR3 darüber. (Verschwörung gegen die Republik) Die Organisation Consul (O.C.) z.b.
    hat es gegeben und das ist keine Theorie sondern Praxis gewesen.

    Würde man noch weiter zurück gehen, würden man noch viele andere aufzählen können. All das ist historisch belegbar und eignet sich nicht dazu, es zu leugnen, da es sofort widerlegt werden kann. Aber wie man sieht, genügt ein Dummie und man muss vom eigentlichen Thema komplett abschweifen um erst auf diesen Schwachsinn zu antworten.

    Jetzt schreibe ich aber was ich den letzten 2 Stunden erlebt habe und das kann jeder nennen wie er mag, ob Verschwörungspraxis oder Zufall oder Gestasipo, ist mir herzlich egal! Ich weiss was es war und jeder der bisschen denken kann auch, zumal die obere Überschrift ja doch schon alles sagt oder ?

    >Gestasipos sollen zur Gefahrenabwehr …. unterbrechen dürfen. Zur “Abwehr einer Gefahr für >den Bestand oder die Sicherheit des Unrechtsstaates bla bla

    Hier die Uhrzeiten an denen meine Internetverbindung unterbrochen wurde. Ich ging um ca. 23 Uhr online.

    Verbindungsabbrüche: 23.28 – 23:37 – 0:10 – 0:40 – 0:46 – 0:52

    Dann rief ich bei der Telekom an… es meldete sich eine Frau mit Namen und allem drum dran, was die halt so sagen… sie verband mich weiter. Nach etlichen Bandansagen kam nach 15 Minunten die Bandansage dass jetzt kein Berater verfügbar ist und ich später nochmal anrufen soll.

    Soweit so gut, wenn auch sehr Kundenunfreundlich für so einen grossen Konzern, der zwar Geld in zweistelligen Millionenbereich für jeden Versager hat, der das Unternehmen wegen inkompetenz oder sonstigen Verstrickungen verlässt aber offenbar nicht genug Geld fürs Personal hat. Egal.

    Ich rufe jetzt also nochmal an und es meldet sich gleich jemand aber nie wie sonst üblich, sondern bloss mit den Worten „Telekom, was kann ich für Sie tun“ Ich antworte sofort „wie ist Ihr Name bitte“ keine Antwort! Ich frage nochmal, schweigen im Walde. Ich fragte zwar noch paar mal aber von ihr kam nix mehr. Ein Besetztzeichen gab es zwar nicht und man hörte noch ein rauschen aber es kam nix mehr, also legte ich auf und rief nochmal an… was passierte jetzt ?

    Diesmal kam gleich nach der Bandansage, die es am Anfang gibt, gar nichts mehr. Es war einfach nur noch still, nicht mal diese dämliche Musik lief, einfach nichts. Man hörte nur wie es einmal klickte und dann wie rauschte es wieder nur.

    Das war jetzt kein Erlebnisbericht aus dem Urlaub in der ehemaligen DDR sondern ein Tatsachenbericht aus der BRD im Jahre 2010.

    Habe jetzt zig mal versucht zu posten aber mein Kommentar erschien nicht. Why ???? Lag es an der Gestasipo oder an dem Betreiber dieser Seite ? Egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.