Wissen

NPP105: Creative Commons für Blogger

Der Netzpolitik-Podcast Folge 105 ist ein 40 Minuten langes Gespräch mit John Weitzmann von Creative Commons Deutschland über verschiedene urheberrechtliche Fragestellungen, auch solche, die speziell Blogger und andere Netzpublizisten rund um die Creative Commons Lizenzen immer wieder interessieren.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Konkret geht es um diese Fragen:

Was ist Creative Commons?
Was bringt mir Creative Commons als Blogger?
Wie CC-lizenziere ich mein Blog / meine Inhalte?
Worauf muss ich besonders achten?
Was ist ein kommerzieller Inhalt und was ist nicht-kommerziell?
Was ist mit Youtube-Videos, die ich einbinde?
Kann ich eine Creative Commons Lizenzierung wieder zurücknehmen?
Muss ich meine Inhalte irgendwo registrieren, wenn ich Creative Commons nutze?
Wo kann ich Creative Commons Geld spenden?

Dazu machen wir einen kleinen Exkurs in die vergangene Löschaktion der GVU, die u.a. Inhalte von Mario Sixtus einfach verschwinden ließen.

Der Podcast liegt als MP3 und OGG auf dem Server, die Lizenz ist eine CC-BY. Macht damit, was Ihr wollt.

16 Kommentare
  1. Ziemlich interessanter Podcast, aber was für mich nicht daraus hervorging und ich eigentlich wissen wollte, ist die Frage ob es automatisch als „kommerziell genutzt“ gilt, wenn man Inhalte mit CC Lizenz auf das Blog eines Onlineshops einbindet. Vor allem, da ja Unternehmensblogs nicht nur Kunden als Leser haben, sondern auch nicht-kaufende Personen zu einem gewissen Thema unterhalten möchte. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Vielen Dank!

  2. und wie mache ich das, wenn ich möchte, dass nicht nur mein Name, sondern auch andere Informationen fest an das Werk gekoppelt sind? Wenn ich z.B. möchte, dass Spendeinformationen mitgenant bekommen haben wil?

  3. sorry, es ist grad spät, ich habe eben Müll geschrieben.
    aber ich glaube, die Frage ist klar geworden:
    Ich habe beispielsweise ein bitcoin konto, und möchte, dass jeder der mein werk verwendet auch dieses Konto angibt, damit dahin spenden gehen können. Wie erreiche ich das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.