Privatsphäre bei eBooks

Die EFF hat eine „E-Book Buyer’s Guide to Privacy“ veröffentlicht. Der Fokus liegt zwar auf den USA, die Bedingungen in Deutschland dürften allerdings vergleichbar sein. Das Fazit sieht auf’s Erste alles andere als rosig aus: Die Marktführer greifen weit in die Privatsphäre der Nutzer ein:

E-readers possess the ability to report back substantial information about their users‘ reading habits and locations to the corporations that sell them. And yet none of the major e-reader manufacturers have explained to consumers in clear unequivocal language what data is being collected about them and why.

Ein Kommentar
  1. BasisDemokrat 23. Dez 2009 @ 3:30
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden