Montag: Dorkbot in Berlin

Am kommenden Montag findet der jährliche Dorkbot-Event im Rahmen der Transmediale in der c-base statt. Das ist immer ein sehr netter Abend, den ich dieses Jahr leider verpasse. Beginn ist 20 Uhr und 5 Euro kostet der Eintritt. Hier ist das Programm:

// DORKBOT.BLN vs DORKBOT VIENNA – Doing Strange Things with Electricity

Johannes Grenzfurthner von monochrom.at und dorkbot vienna-Overlord moderiert unsere DORKBOT.BLN vs DORKBOT VIENNA Gala. Er wird uns einiges über die Wiener dorkbot berichten können, und wenn wir Glück haben und die Flugbestimmungen es zulassen, präsentiert er uns vielleicht einen der Aufsehen erregenden „Roböxotica“-Festival Cocktailroboter.

blinkenlights STEREOSCOPE, Tim Pritlove

blinkenlights hat diesen Herbst mit der Bespielung der Toronto City Hall während der Nuit Blanche ein neus technologsches Level erreicht: 960 Fenster auf zwei Gebäuden wurden drahtlos zu einer gewaltigen interaktiven Installation verschaltet. Tim erzählt und zeigt wie.

SNOW PLAY- Environment, TheProduct*

Dennis P Paul und Patrick Kochlick von TheProduct* präsentieren ihr experimentelles SNOW PLAY- Environment, das währed der gesamten transmediale-Woche an bord der c-base für Experimente und Interventionen alle Art zur Verfügung steht.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten.

Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

 

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten.

Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Dann unterstütze uns hier mit einer Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.