FSA09: Bisher 20.000 Menschen auf Demonstration

Die „Freiheit statt Angst“-Demonstration ist vor knapp 40 Minuten gestartet. Vorangegangen waren einige Reden auf der Auftaktkundgebung. Diese werden später noch als Audio- und Videomitschnitte verfügbar sein. Nach ersten Schätzungen gehen wir von 20.000 Teilnehmern aus. Das kann sich noch steigern, da die Demonstration jetzt durch Teile von Berlin zieht, um im Anschluss nach 18:00/18:30 Uhr wieder am Potsdamer Platz zu landen. Dort gibt es wieder Reden und Musik.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Auf Twitter gibt es ein wahres Gewitter an Tweets mit dem Hash-Tag #fsa09. Ihr könnt uns auch in der Berichterstattung unterstützen, indem Ihr Link szu Bildergalerien und interessanten anderen Dingen postet. Wir nehmen vieles gerne auf.

Erwartungsgemäß nutzen einige Parteien die Demonstration für Wahlkampf-Werbung. Orangene Flaggen und grüne Luftballons dominieren das Gesamtbild, vor etwas gelb und rot. Wir freuen uns natürlich, wenn auch Parteien sich innerhalb des Bündnisses als Vertreter für eine progressive und bürgerrechtsfreundliche Netzpolitik bewerben. (Und wir werden auch alle an ihren Versprechungen messen – vor allem in Regierungsverantwortung) Etwas weniger Parteiwerbung würde aber den Protesten ganz gut tun.

Das Medieninteresse ist so groß wie noch nie. Ich bin mal gespannt, wo dann überall über die Demonstration berichtet wird.

Um 16:05 Uhr berichtete ddp von einigen Tausend Teilnehmern.

Hier gibts einen Live-Bericht des Deutschlandradio Kultur Journalisten Claus Schwartaus als MP3.

Update: Die 17 Uhr Pressemitteilung des Demo-Bündnisses.

Der Demo-Zug ist derzeit zwischen 1,3-1,5 2 km lang. Das ist größer als im vergangenen Jahr.

Update:
Während selbst die Polizei schon lange von mehr als 10.000 Teilnehmern spricht, sind es laut dpa nur 2500. Wo haben die denn ihre Zahlen?

Update 18:00: dpa korrigiert auf 20.000 Teilnehmer.

Demo-Spitze erreicht wieder Potsdamer Platz. Ende ist mehr als 2km dahinter.

18:40 Uhr: Wir korrigieren die Teilnehmerzahlen nach oben: Mehr als 25.000 Teilnehmer sind mindestens da.

9 Kommentare
  1. [..]Etwas weniger Parteiwerbung würde aber den Protesten ganz gut tun.[..]

    Schon blöd, wenn deine grünen Parteifreunde sich hier nur vereinzelt gezeigt haben. Aber wenn man jahrelang Freiheitsrechte einschränkt wohl verständlich.

    Die Abstimmung zum „Zensursula-Gesetz“ war ja auch völlig daneben.

    1. @Jack: Wie Du vielleicht lesen konntest, galt mein Kommentar der Präsenz aller Parteien. Ich hätte etwas weniger Parteifarben und dafür mehr bunten Protest schöner gefunden. Parteien bilden nur einen kleinen Teil des Bündnisses ab.

  2. yo, komme grad nach Hause. Musste ja noch ein Stückchen fahren bis ins schönste Städtlein Deutschlands :D (Leipzig) War auf jeden Fall eine klasse Sache, freue mich auf weitere Dokumentation und vielen Dank an alle, die da waren!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.