Öffentlichkeit

ePetition gegen Internetsperren: 125.000 Mitzeichner und erneute Serverprobleme

Verschwörungstheorien sind mir fremd, wirklich. Daher schreibe ich das nun einfach mal ganz neutral auf: Nachdem der Petitions-Server des Bundestags gestern Abend und heute Nachmittag bereits strauchelte und sich durch indiskutable Reaktionszeiten gegen weitere Mitzeichner wehrte, kam es kurz nach 16:30 Uhr zu einem erneuten Totalausfall:


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Petitionsserver #fail

Connection Problems

Sorry, SMF was unable to connect to the database. This may be caused by the server being busy. Please try again later.

Auch während ich diese Zeilen schreibe, ist der Server nicht zu erreichen, bzw. liegt die Reaktionszeit im Bereich über einer Minute. Solange wartet wohl nicht einmal der geduldigste Mitzeichner.

Sehr ärgerlich, sowas. Vor allem, da seit dem Wochenende eine Art Endspurt bei den Zeichnungen stattfindet. Sei’s drum, 125.000 Mitzeichner sind erreicht! Die fehlenden ~4000 Stimmen bis zum Rekord sollten in den verbleibenden 31 Stunden (die Mitzeichnungsfrist endet morgen um Mitternacht) mit etwas Glück und eurer Unterstützung zu schaffen sein: http://www.zeichnemit.de/

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
13 Kommentare
  1. Es ist peinlich für den Bundestag und für die ausführende Agentur. Das Petitionssystem ist nicht nur schwer zu bedienen und umständlich, nicht barrierefrei und unsicher, es ist auch einfach schlecht programmiert und administriert.

    Und das, finde ich, ist ein Armutszeugnis.

  2. Arhar, allmählich reagiert sogar zeichnemit.de etwas träge. Dabei ist doch noch gar nicht abendliche Pornostunde^^
    Naja wenn der Server nicht total abraucht wird der Rekord noch geknackt will ich meinen. Warum hat eigentlich keiner einen Load Balancer geschrieben und davor geschaltet – ist ja grauenhaft peinlich wie langsam und instabil das (die Petitionsseite selbst) ist.

  3. @Slash
    Ja, aber sowas ist für die Medien und für die Argumentation letzten Endes irrelevant.
    „Die am meisten gezeichnete ePetition der Bundesrepublik.“ zieht einfach viel stärker.

    mal so Off Topic: Welches Firefox Theme ist denn da aufm Screenshot?

  4. Zudem kann man das dann noch als Zusatzargument benutzen. Denn letztlich überflügeln wir den alten Rekord, so wir es schaffen, real dann noch deutlicher als es sich in den Zahlen ausdrückt.

    (Im Übrigen sind Mehrfachregistrierungen und Fakes doch auch jetzt noch möglich, die übliche eMail Verifikation ist ja nur eine kleine zusätzliche Hürde).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.