Demokratie

Der „We’re Linux“-Video-Wettbewerb

Die Linux-Foundation hat aus über 100 Einsendung für den „We’re Linux“-Video-Wettbewerb einen Gewinner ausgewählt.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

These videos reflect the best of what was truly a global community effort with videos being submitted from Asia, Europe, North America and South America.

Das wirklich sehenswerte Filmchen „What Does It Mean to be Free?“ von Amitay Tweeto aus Israel beschert diesem eine Reise zum Linux Symposium und Linux Kernel Summit in Japan.

Auf Platz 2 landete das eher experimenteller Video „The Origin…“ von Agustin Eguia:


The Origin… from Agustin Eguia

Auf Platz 3 der (Frauen-)Helden-Tux von Sébastien Massé:


Linux Pub from Sébastien Massé

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
4 Kommentare
  1. Den Sieger-Clip finde ich sehr gelungen. Sehr sympathisch und bringt auf den Punkt, worum es geht. Bloß am Ende hätte man 10 Sekunden abschneiden können.

    Bei dem Zweitplatzierten kriege ich Angst; sieht aus wie der Vorspann zu einem Fincher-Film. Linux, das Krebsgeschwür?

    Mir gefiel „Challenges at the Office“ noch sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.