Kultur

Donnerstag: Wikipedia – Quadriga-Party

Am Donnerstag Abend findet in der c-base in Berlin die „Wikipedia:Quadriga-Party“ statt.

Uns fehlen noch 62.000 Euro!
netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Es ist eine besondere Auszeichnung einen Preis wie die Quadriga verliehen zu bekommen und daher sollten wir gemeinsam diesen Anlass feiern! Vor allem, weil wir gleichzeitig die rare Gelegenheit haben Jimmy Wales nicht nur in Berlin, sondern auch als Party-Gast begrüßen zu dürfen. Der Wikimedia Deutschland e. V. lädt daher alle Wikipedianer in die c-base in Berlin-Mitte ein, um gemeinsam zu feiern, zu tanzen und viel Spaß zu haben. Wir würden uns freuen euch alle am 2. Oktober ab 19 Uhr in den Räumen der Raumstation begrüßen zu dürfen. Um besser planen zu können, möchten wir euch bitten euch in die Anwesenheitsliste einzutragen. Kommt in Massen, bringt gute Laune mit und schwingt mit uns das Tanzbein :) Die Musik wird an diesem Abend vom Kraftfuttermischwerk und mogreens aufgelegt, dazu gibt es live Videokunst von fRED (visualberlin).

Die c-base befindet sich direkt an der Spree in der Rungestr. 20

4 Kommentare
  1. In Duisburg gab es einen Server mit einer /etc/passwd ohne Shadow. Unter HP-UX musste man das scheinbar nachrüsten. Die Hashes der Passwörter wurden fix ausgelesen und geknackt. Die Admins des HRZ wollten das auch erst nicht wahrhaben bis ihnen irgendwer ihre Logins aufgesagt hat. Irgendwann, viel zu spät haben die Admins dann die Passwörter von den Nutzern auf einem neuen System neu setzten lassen.
    Das im Artikel beschriebene Szenario klingt plausibel.

  2. Der böse komerziell versaute Jimmy Wales bekommt einen Preis…das wird die Open Source Leute gar nicht freuen.

    Ich muss aber zugeben das ich nachdem das Wikipedia-Buch erschienen ist auch keine Artikel mehr schreiben werde nicht kostenlos für die Allgemeinheit, nicht wenn andere daran Geld verdienen.

    1. Das verstehe ich nicht: Warum sollte es die Open Source Leute nicht freuen?

      Die FDL-Lizenz hat eine kommerzielle Verwendung schon immer erlaubt. Das ist Freiheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.