Linksfraktion gegen Wahlcomputer

Die Ablehnung von Wahlcomputern ist jetzt auch bei der Linksfraktion angekommen. In einem Bundestags-Antrag fordern sie: „Wahlmanipulationen wirksam verhindern“ (PDF). Bisher hatte sich der grüne Bundesparteitag gegen Wahlcomputer ausgesprochen.

Wir überwachen die Überwacher

WE FIGHT FOR YOUR DIGITAL RIGHTS

Wir kämpfen jeden Tag für digitale Grund- und Freiheitsrechte. Durch deine Spende sind wir dabei unabhängig und nicht auf Werbung, Tracking, Paywall oder Clickbaiting angewiesen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mehr erfahren

Jetzt Spenden

2 Ergänzungen

  1. Ist doch in Ordnung, wo ist das Problem ? Ich will auch nicht an einem Computer wählen, in dem Schäuble mit alten Stasi-Zuchthunden sitzt. Was sagen denn die „schwarzen“, also der Spezel-Verein, na ihr wißt schon…die Brüder von der Schwarz-Koffer-Front dazu ? Und die Überflieger aus der FDP ? Auch keine Meinung dazu ? Dann finde ich diesen Eintrag mit der Überschrift „Linksfraktion gegen Wahlcomputer“ tendenziös bzw. sehr einseitig und hat nicht wirklich was mit Journalismus zu tun. Wenn, dann bitte alle…

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.