iCommons: Interview mit Cory Doctorow

Meike hat ein Interview mit Cory Doctorow gemacht. Das gibts jetzt als MP3 und als OGG.

Next Podcast-Interview from iCommons summit: The fantasticfantasticfantastic Cory Doctorow – science-fiction-author, copyright activist, co-editor of Boing Boing – talked about:

* how and why he uses creative commons licences for his books, his experiences
* how he talked his publisher (Tor books belongs to Holtzbrinck!) into it
* how his readers collaborate and help to make his writings available in different languages and formats
* the “tragedy of the commons” and why the tragedy transforms into happiness (or as Cory said “grass-shitting shesps) in digital worlds
* what he thinks of the idea of the content flatrate
* what his attitude towards the here much stressed phrase “free culture movement” is

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

2 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.