Generell

Die Argumente gehen verloren

Was soll man dazu noch sagen: Merkel und Putin liefern sich Schlagabtausch?

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Hamburg – Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin gingen beim Thema Menschenrechte in die Offensive: Die EU-Ratspräsidentin Merkel zeigte sich nach Abschluss des ersten Gipfelteils „besorgt“, dass Oppositionsführer gehindert worden seien, zu einer Demonstration in die Wolgastadt Samara zu kommen.
[…]
Putin entgegnete Merkel, solche Maßnahmen würden auch in Deutschland angewandt. Er nannte konkret die Razzien gegen G-8-Gegner in Hamburg im Vorfeld des Gipfels in Heiligendamm. Der russische Staat lasse sich von „marginalen Gruppen“ keine Angst einjagen.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
6 Kommentare
  1. Ob Putin wohl überlegt hat ob er „Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.“ sagen soll?! (-_-)

    Schon peinlich sich selbst so zur Äffin zu machen Frau Merkel.
    Aber noch schlimmer ist um WAS es da eigentlich geht!!!

    Grundgesetzt for Revolution! Kick Schäuble!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.