CommunityUnsere Geschäftsführerin Stefanie Talaska in der edition pandémique

Über dieses außergewöhnliche Jahr hat uns unsere Community getragen, und zwar ganz handfest, nämlich mit finanzieller Unterstützung. Stefanie berichtet in einem kurzen Video über den schnöden Mammon, aber auch über Sorgen, Erleichterung und darüber, was uns motiviert.

Team-Foto netzpolitik.org
Team-Foto netzpolitik.org CC-BY 4.0 Jason Krüger | für netzpolitik.org

Das Foto ist entstanden, als an Masken oder physischen Abstand noch nicht zu denken war: am Ende unserer Konferenz Das ist Netzpolitik im Jahr 2019. Nicht ganz zufällig steht unsere Geschäftsführerin Stefanie Talaska im Mittelpunkt, denn am Gelingen der Veranstaltung hatte sie großen Anteil.

Im Rahmen der Dreharbeiten zu unserem Rückblick auf das nun fast vergangene Jahr haben wir ein Video mit Stefanie aufgezeichnet, die auch im Krisenjahr das Organisatorische im Hintergrund in unserer Redaktion meistert. Sie kommuniziert dabei mit unseren Unterstützern und hat den Kontostand im Blick. Wer sie und ihre Arbeit gern kennenlernen möchte, kann sich ihren Bericht ansehen. Wie läuft das mit den Spenden und den Finanzen bei netzpolitik.org?

Was zeigt der Rückblick auf das Pandemiejahr? Stefanie erzählt in gewohnt transparenter Manier über einige Momente des Aufatmens und auch einige der Unsicherheit, spricht über Idealismus und ihre und unsere Motivation.

Da sie im Rahmen ihrer Arbeit auch die Zahlungseingänge durchsieht, war die Freude groß, als dieses Jahr sogar Einzelspenden im fünfstelligen Bereich zu verzeichnen waren. Und sie waren diesmal sogar absichtlich getätigt worden!

Video als Download [5:54 Minuten – HD – 135MB – .mp4]
Alternativ ist das Video auch bei Youtube zu sehen.

Wir können uns glücklich schätzen, uns gerade in diesem schwierigen Jahr auf unsere Community verlassen zu können!

Ole und Övünç, die zum Kreativteam unserer Redaktion gehören, haben nicht nur mit Stefanie gedreht, sondern eine ganze Spendengala edition pandémique produziert. Wer sich den gesamten einstündigen Rückblick mit Ausblick ansehen möchte, hier entlang:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Netzpolitischer Jahresrückblick – edition pandémique – [1:01:15 Stunden – HD – 850MB – .mkv]

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung
  1. Das Video von Stefanie Talaska als Beispiel zeigt mir mal wieder was für tolle NetzpolitikerInnen hier werkeln und arbeiten. Ein großes Dankeschön an das ganze Team.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.