Öffentlichkeit

Vorverkauf und Call for Papers: „Das ist Netzpolitik!“ – Die Konferenz zu unserem 15. Geburtstag

Am Freitag, dem 13. September 2019, ist es endlich wieder so weit! netzpolitik.org feiert fünfzehnten Geburtstag und richtet die sechste „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz aus. Wir freuen uns sehr, die Kooperation mit der Volksbühne fortzusetzen und sind gespannt auf eure Ideen!

Ein Junge schreit ins Mikrofon
Auch ihr könnt euch einbringen! Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Jason Rosewell

Wir feiern unseren 15. Geburtstag mit der sechsten Ausgabe unserer „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz am 13. September 2019 in der Volksbühne in Berlin.

Wir suchen spannende Programm-Ergänzungen für die Konferenz

Ein Teil unseres Programms wird von uns direkt kuratiert. Das heißt, wir laden Menschen direkt ein. Aber unsere „Das ist Netzpolitik!“-Konferenzen leben auch vom Mitmachen: Mit Deiner guten Idee kannst Du auch Teil unseres Programms werden. Dazu freuen wir uns auf Einreichungen für Vorträge zu netzpolitisch relevanten Themen, künstlerische Interventionen in oder vor der Volksbühne während unserer Konferenz und konkrete Ideen für praktische Workshops mit Tipps und Anleitungen für eine lebenswerte digitale Gesellschaft.

Letzteres kann alles sein, was Menschen digital ermächtigt: Freifunk-Router konfigurieren, Informationsfreiheitsanfragen stellen, zehn Schritte zum erfolgreichen YouTube-Channel bis zu Hilfestellungen für Selbstauskünfte bei Behörden wie Polizei und Verfassungsschutz.

Schreib einfach eine Mail mit dem Betreff 15np CfP an konferenz@netzpolitik.org.

Werde Teil des Künstler:innen-Programms auf unserer Geburtstagsparty

Nach unserer Konferenz feiern wir noch in der Volksbühne den ersten Teil unseres Geburtstages, um im Anschluss ins Mensch Meier zu wechseln, wo die Party weitergeht. Für die Party selbst freuen wir uns noch über Angebote zum Auflegen, im Idealfall mit einem Link zu eigenen Sets.

Du willst dabei sein und Dich einbringen?! Dann schick uns eine Mail mit Deiner Idee. Wenn wir uns noch nicht kennen, stell Dich doch kurz vor. Die Mailadresse dafür ist cfp (ett) netzpolitik.org mit dem Betreff „15np CfP“. Wir haben keine feste Deadline, beginnen aber bereits mit der Planung des Programms. Mit anderen Worten: Je früher Du Dich meldest, desto mehr freie Slots gibt es noch. Wegen der Sommerferien werden Einreichungen im Juni bevorzugt behandelt.

Der Vorverkauf ist gestartet

Für all diejenigen, die sich lieber im Publikum als auf der Bühne aufhalten, gibt es ab sofort hier die Tickets (falls bei dem Link eine Fehlermeldung kommt, nochmal die Seite aktualisieren).

Das reguläre Ticket kostet 20 Euro, ermäßigt kostet es zehn Euro. Unsere Eintrittspreise sind auch immer eine Querfinanzierung, um allen Zutritt ermöglichen zu können. Daher bieten wir auch noch Business-Tickets für 50 Euro an, die sich gut für alle eignen, die es sich leisten können oder denen eine Organisation oder ein Unternehmen im Hintergrund den Eintritt bezahlt. Und dann haben wir noch ein Supporter-Ticket für 250 Euro. Das haben wir dabei, weil wir uns immer sehr freuen, dass ein oder zwei Teilnehmende das kaufen und damit viele ermäßigte Tickets refinanzieren.

2 Ergänzungen
  1. Frage zum Ablauf: bis wann ist ungefähr Programm geplant? Es steht dort zwar 22 Uhr, aber ist ist das inkl Party oder excl? (Bin nicht so der Party-Typ und davon hängt ab ob ich mit dem Spätzug nach Hause fahre oder einmal übernachte, Danke

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.