Linkschleuder

Wieder in der ARD-Mediathek: Die Snowden-Doku Citizenfour

Heute Nacht lief im NDR wieder die Oskar-prämierte Dokumentation Citizenfour von Laura Poitras. Deshalb findet man die Dokumentation jetzt wieder in der deutschen Synchronisation in der ARD-Mediathek (bis zur erneuten Depublizierung).

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare
  1. Da bleiben ja schon noch einige Fragen offen:
    1. Warum setzt die Security-Vorzeigebehörde mit Mega-Budget als Admin mit Vollzugriff auf alles einen externen Berater ein?
    2. Warum sind generell (auch für interne Admins) die Zugriffsrechte nicht entsprechend eingeschränkt? Gut, ein Admin kann zunächst mal immer auf alles – aber im Hoch-Sicherheitsbereich gäbe es da auch Maßnahmen. Deutsche Behörden sind da zum Teil viel kreativer.
    Irgendwie bleibt bei mir ein komischer Nachgeschmack nach dem Anschauen des Films. Auch wenn ich keine Verschwörung wittere – so ganz plausibel ist die ganze Sache nicht. Hätte man im Film vielleicht besser erklären können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.