Linkschleuder

Building Star Trek: Das Erfolgsgeheimnis einer Serie

Bei ARTE steht derzeit die 90 Minuten lange Dokumentation „Building Star Trek – Das Erfolgsgeheimnis einer Serie“ bis zur Depublizierung in der Mediathek.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Im Smithsonian Air and Space Museum in Washington D.C. wird aus Anlass des Jubiläums das Modell des Raumschiffs restauriert. Das Science Fiction Museum in Seattle rekonstruiert dessen Brücke. Die Rekonstruierung an den beiden Museen sowie die Suche nach verschollenen Originalrequisiten bilden die Rahmenhandlung der Dokumentation. Exkurse zu Technik, Politik und Kultur werden durch originale Filmausschnitte belegt. Ehemalige Teammitglieder und Schauspieler, unter anderen Nichelle Nichols (Nyota Uhura), berichten aus erster Hand und geben so einen exklusiven Einblick.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
6 Kommentare
  1. Nur schade, dass einem als Fan der Serie seit einiger Zeit der kalte Wind ins Gesicht weht, wenn man es wagt den Franchiseinhabern CBS/Paramount mit selbstproduziertem Material in die Quere zu kommen.

    Die Rede ist von Axanar und den „Rules“, die sich CBS/Para. als Reaktion ausgedacht haben, um den Fanproduktionen den Hahn zuzudrehen.

    Irgendwie vergeht einem da die Lust auf Star Trek.

  2. Weiss jemand, warum ich die Sendung nicht im Javaprogramm (ZDF)MediathekView finde, welches ARD, ZDF, Arte auflistet und zum Ansehen und Download (das wollte ich eigentlich) anbietet?

      1. Ah, jetzt, ja! Die Sendung war aus dem September. Und in meinem MediathekView war bei der Suche nur 30 Tage zurück (standardmäßig?) voreingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.