Generell

#Landesverrat auf dem Chaos Communication Camp

Am Donnerstag startet das Chaos Communication Camp. Große Teile der Redaktion werden vor Ort sein. Praktischerweise sind die Ermittlungen wegen Landesverrats auch passend vor unserer Abreise eingestellt worden, so dass wir hoffentlich etwas entspannen können. Am ersten Tag werden Andre Meister und ich im „Project 2501“-Zelt um 18:30 Uhr eine halbe Stunde lang über „Kontrolle ist gut. #Landesverrat ist besser“ sprechen und die Ereignisse der vergangenen Wochen reflektieren.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Kontrolle ist gut. #Landesverrat ist besser.
Wie eine investigative Recherche zum geheimen Ausbau der Massenüberwachung durch den Verfassungsschutz zu einer kleinen Staatsaffäre wurde.

Im Sommer 2015 erfuhr die Redaktion von netzpolitik.org, dass gegen zwei ihrer Redakteure wegen Landesverrat ermittelt wird. Was dann passierte, konnten sie nicht glauben…

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, vor dem Zelt die Erstauflage unserer Landesverrat-T-Shirts geschenkt zu bekommen. Das Motiv stammt von Alexander Svensson, die T-Shirts wird es in zwei Farben geben: Marineblau und Schwarz (also nicht vom Foto ablenken lassen). Das ist eine limitierte Erstauflage, passend zu unserer „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz am 4. September werden wir ein paar mehr gedruckt haben. Außerdem haben wir diverse Aufkleber gedruckt und bringen die mit. Also kommt vorbei.

Wer uns vor Ort treffen will: am Besten per Mail Kontakt aufnehmen oder uns ansprechen.

CLMFBsJWUAEYbO3

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
12 Kommentare
  1. Für die Leute die nicht an der Konferenz teilnehmen können – mich eingeschlossen – wird des eine Möglichkeit geben die T-Shirts und Aufkleber auch per… – Mailmeldung und Vorkasse o.ä. zu ordern?

  2. Liebe Redakteure von netzpolitik.org,

    ein Ermittlungsverfahren was eingeleitet wurde und wieder eingestellt,ist aber nicht mit einer entsprechenden Begründung damit beendet !
    So wird auch mit gerichtlichen Anklageerhebungen von Gerichten verfahren,wenn sich in der richterlichen Hauptverhandlung ein anderer Tatsachenbestand,zu Gunsten des Angeklagten ,beweisbar
    ergibt.Das Verfahren wird durch Einigungsvorschlag des Richters,zwischen Kläger und Angeklagtem,
    e n t s c h ä d i g u n g s l o s eingestellt.Die Anklage die auf Angabe von falschen Tatsachen und außer-
    achtlassen von bestehenden gezetzlichen Regelungen erhoben wurde,hat dem „Angeklagten“ schon
    einen großen materiellen und psychischen Schaden zugefügt,bis zur Obdachlosigkeit,usw. usf.
    Ich erinnere auch an den „Fall Mollath“ der einen teilweisen Freispruch bekam,aber nicht freigesprochen wurde.

  3. Sehr Intressant dies Sendung bei Kabel EIns.
    Die spektakulärsten Kriminalfälle – Dem Verbrechen auf der Spur

    So 23.08. 20:15 – 22:20
    kabel eins

    Wdh. am 25.8.
    Doku, 125 Min.

  4. Wichtig Aufklärung Arbeit was den Verrat betrifft am Volk, am Land, durch Banken Bosse und Politiker die schweigen dazu.
    Bitte nicht Löschen
    Landesverrat wird seit Jahren Legal betrieben durch CDU Deutsche Bank Bosse, wie das Illegale Aus schaffen von Neuen Innovation nach Luxemburg. Siehe http://www.mdi.lu Eine neue Innovation die nachweislich ein Deutscher Erarbeitet hat mit Dokumenten beweisbar.Anzeigen in Frankfurt München deswegen wird nicht nachgegangen. STA Frankfurt schreibt, wir Ermitteln nicht gegen Deutsche Bank. Beschwerden wurden abgewiesen durch die STA Frankfurt. Rück Schreiben der STA Frankfurt beweisen das. VW Management BMW Management wurden auf der IAA dazu Schriftlich Unterrichtet. Kann jederzeit wiederholt werden auf der IAA diese Jahr. Keine Reaktion dazu an den Deutschen. wie bei den NSU Morden wird auch hier Jahrzehnte vertuscht. Bundestag Politiker haben schreiben Mail bekommen, keine Reaktion

  5. Ich habe im Eifer des Gefechts ein blaues T-Shirt in Größe S gekauft und vorhin vor dem Spiegel festgestellt, dass es doch sehr figurbetont ist. Viel Privatsphäre ist da nicht mehr.
    Will vielleicht jemand gegen ein Shirt Größe M tauschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.