Jugend reloaded: Internet Archive bietet 2400 DOS-Spiele im Browser spielbar

Das Internet Archive bietet eine Sammlung von rund 2400 DOS-Spielen in einem Emulator an. Darunter sind Spiele wie Sim City, Lemmings 2, Railroad Tycoon Deluxe, Wolfenstein 3D, Dune, Dune 2 oder Prince of Persia.

Lustigerweise sind auch Spiele wie Turrican II darunter, was meiner Erinnerung nach nie für MS-DOS erschienen ist.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

7 Ergänzungen
  1. Schöne Kollektion, wobei ich es schade finde, dass die Spiele nur spielbar aber nicht downloadbar sind.

    Ich bin ein großer Fan des Internet Archive, allerdings verstehe ich nicht ganz, wie die es schaffen, die ganzen Probleme mit dem Urheberrecht zu umschiffen. Sie haben auch eine recht große Sammlung von CD-Images unter https://archive.org/search.php?query=collection%3A%22pc_cdrom%22 die einige Spieleklassiker bereit hält.

    Persönlich kann ich Stunts empfehlen, das sie auf dieser Seite zum Spielen anbieten: https://archive.org/details/msdos_Stunts_1990
    Wer sich das Spiel lieber zeigen lassen will, als es selbst zu spielen, oder wem es zu sehr ruckelt im Browser, der sei hier (shameless self-plug) auf eine Episode meines Vidcasts zum Thema Retro-Gaming verwiesen, in dem wir Stunts spielen und diskutieren: https://www.youtube.com/watch?v=6BXMwt_kw0c

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.