41. Netzpolitischer Abend am 6. Oktober in der c-base Berlin

Am kommenden Dienstag, den 6. Oktober, findet wie gewohnt um 20.00 Uhr in der c-base in Berlin der Netzpolitische Abend statt.

Das Programm besteht diesmal aus gleich fünf Kurzvorträgen:

  • Laura Linda: „A Rail of One’s Own – Was machen eigentlich die Rails Girls Berlin?“
  • Nikolaus Huss: „Der Open-Web-Index: Ein europäischer Beitrag für ein transparenteres und partizipativeres Web“
  • Alexander Sander: „Protest gegen TTIP“
  • Mushon Zer-Aviv: „AdNauseam – Obfuscation as counter-surveillance-measure“
  • Sandra Mamitzsch: „Crowdfunding Refugee Emancipation“

Ihr findet die c-base in der Rungestraße 20, 10179 Berlin. Einlass ist wie immer ab 19 Uhr, los geht’s gegen 20 Uhr, selbstverständlich auch im Stream unter http://c-base.org. Der Eintritt ist frei.

2 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.