Forscher identifizieren GoPro-Filmer anhand ihrer Kamera-Wackler

Heise berichtet: Forscher identifizieren GoPro-Filmer anhand ihrer Kamera-Wackler.

Identifizieren können die beiden Wissenschaftler den Kamera-Träger anhand seines Gangs und seiner Kopfbewegungen. Jeder Mensch unterscheide sich in seinem Körperbau, seiner Größe, seinem Skelett und den Muskeln. Daraus ergebe sich laut Peleg und Hoshen ein individuelles Bewegungsprofil.

Hier ist das Original: Egocentric Video Biometrics.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung
  1. Gibt es ja noch bei anderen Gerätschaften, Smartphone mit Lagesensor, welcher bei der Herstellung minimale Abweichungen hat und daher man später anhand des Lagesensors das Smartphone identifizieren konnte.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.