ARTE-Doku in Mediathek: Whistleblower im Visier – Schweig, Verräter!

Gestern lief auf ARTE die rund 100 Minuten lange Dokumentation „Whistleblower im Visier – Schweig, Verräter!“ Diese findet sich zumindest die kommenden sechs tage noch ind er ARTE-Mediathek.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Whistleblower packen aus. Nicht über die brisanten Geheimdienstinformationen, die sie öffentlich machten, sondern über ihr Schicksal als „Verräter“ und angeklagte Straftäter. Weil sie die Wahrheit sagten, stehen sie nun am Pranger. In ihrer Geschichte spiegelt sich das Bild einer panischen politischen Praxis der USA im Kampf gegen den internationalen Terror.

Kann man theoretisch auch hier im Stream sehen:

10 Kommentare
  1. Bewundernswerte Menschen. Das die nicht an ihren Schicksalen zerbrochen sind und irgendwelche Dummheiten gemacht haben. Ich finde es aber auch wichtig zu sehen, dass sie fast zerbrochen wären. Das verdeutlicht die Unmenschlichkeit die ihnen angetan wird.
    Ich kann man nur den Hut ziehen und hoffen, dass es mal mehr Menschen wie diese gibt und wir als Gesellschaft uns mal wieder positiv und weiter entwickeln können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.